Werbung

?Polizeiliche Kriminalitätsprävention“ informiert anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2006

Werbung

Die Welt zu Gast bei Freunden

Der Pressedienst ?Polizeiliche Kriminalitätsprävention" informiert in anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 aktuell über

Taschen- und Trickdiebstahl

Eintrittskartenfälschung

Falschgeld

Zahlungs- und Kreditkarten

Gewalt

Waffen

Pyrotechnik

Alkohol

Drogen

und hat hierzu ab sofort eine eigene Internetseite frei geschaltet

http://de.wm2006police-service.com/spielebesucher/

Deutschland möchte getreu dem Motto des Turniers ?Die Welt zu Gast bei Freunden" den Besuchern aus dem Ausland die Sicherheit bieten, die man bei Freunden erwartet.

Die deutsche Polizei wird deshalb in Zusammenarbeit mit vielen anderen Organisationen dafür sorgen, dass Sie friedliche und möglichst reibungslose Spiele erleben können.

Dabei ist die Polizei auch auf Ihre Unterstützung und Mitwirkung angewiesen: Durch die Beachtung unserer Ratschläge tragen Sie einen großen Teil dazu bei, dass Straftäter die Stimmung während der Fußball-Weltmeisterschaft nicht trüben und Sie schöne, fröhliche und spannende Spiele genießen können.

THEMA: Eintrittskartenfälschung

Tipps Ihrer Polizei:

Erwerben Sie Eintrittskarten für die FIFA-Fussball Weltmeisterschaft 2006? ausschließlich über www.fifaworldcup.com oder einem offiziellen Stadium Ticket Center. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.fifaworldcup.com

Verzichten Sie bewusst auf andere Ticket-Angebote, deren Seriosität Sie nicht abschätzen können (z.B. Online-Angebote und Ticketagenturen in Internet). Fördern Sie nicht den Schwarzmarkthandel. Tickets, die auf diesem Weg erworben werden berechtigen nicht zum Zutritt zum Stadion

Nutzen Sie nur Eintrittskarten, auf denen Ihr Name gedruckt ist

Führen Sie zu den Spielen Ausweisdokumente mit, um dem Ordnungs- und Sicherheitsdienst im Bedarfsfall am Stadioneingang eine zügige Überprüfung zu ermöglichen

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Zur Werkzeugleiste springen