Werbung

16 Abmahnungen des vzbv gegen die Firma Schmidtlein – „Gratis“-Dienste entpuppen sich als kostenpflichtiges Abo

Werbung

Internet: Paradies für irreführenden und unlauteren Wettbewerb?

16 Abmahnungen des vzbv gegen die Firma Schmidtlein – "Gratis"-Dienste entpuppen sich als kostenpflichtiges Abo

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat den Internetanbieter Andreas & Manuel Schmidtlein GbR wegen Wettbewerbsverstößen auf 16 Internetangeboten abgemahnt. Der vzbv fordert mit Nachdruck schärfere Sanktionsmöglichkeiten im Wettbewerbsrecht. "Der Fall Schmidtlein ist ein Paradebeispiel dafür, dass sich unlauterer Wettbewerb in Deutschland immer noch lohnen kann", so vzbv-Vorstand Edda Müller. "Solange Gewinne aus unlauterem Handeln bei den Unternehmen verbleiben, können Anbieter, die es darauf anlegen, sich eine goldene Nase verdienen."

Hartnäckigen Verstößen wie im Fall Schmidtlein ist nach Ansicht des vzbv nur durch ein energisches Vorgehen des Gesetzgebers durch härtere Sanktionen zu begegnen. "Wir sind es Leid: Mit dem Hase-Igel-Spiel muss ein für alle Mal Schluss sein", so Edda Müller. Der vzbv fordert Justizministerin Zypries und Verbraucherminister Seehofer auf, bei der Umsetzung der EU-Richtlinie zu unfairen Handelspraktiken dafür zu sorgen, dass in das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb endlich wirksamere Sanktionen aufgenommen werden. Das Abzocken von Verbrauchern darf sich nicht mehr rechnen.


Dazu gehört sowohl eine erleichterte Abschöpfung von Unrechtsgewinnen als auch die Möglichkeit für Verbraucher, Verträge bei UWG Verstößen aufzulösen und Schadensersatz zu verlangen", so der vzbv-Vorstand. Bisher sind Gewinnabschöpfungsansprüche wegen der hohen Beweisanforderungen in der Praxis kaum durchsetzbar. Darüber hinaus bedarf es einer jederzeitigen Kündigungsmöglichkeit für Abonnementverträge im Internet, ähnlich wie dies das Bundeswirtschaftsministerium in einem Gesetzentwurf für Kurzwahldienste im Mobilfunk vorgeschlagen hat.

Die Masche der Firma Schmidtlein

In den Verbraucherzentralen und beim Verbraucherzentrale Bundesverband häufen sich Beschwerden über Internet-Dienste wie www.vornamen-heute.com, www.lehrstellen-heute.com, www.tattoo-heute.com oder www.www.sternzeichen-heute.com. Diese Angebote werden mit "?heute gratis!" und der Teilnahme an einem Gewinnspiel beworben. Tatsächlich verwandelt sich der angebliche "Gratis"-Zugang jedoch nach Ablauf des Anmeldetages in einen kostenpflichtigen Abonnement-Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten für sieben Euro monatlich bei jährlicher Vorauskasse. Über diese kostspieligen Folgen der Anmeldung werden die Internet-Nutzer lediglich im Kleingedruckten am Ende der Anmeldeseite und unter den so genannten "Teilnahmebedingungen" informiert.

Mit der aktuellen Abmahnaktion gehen der vzbv und die Verbraucherzentralen zum wiederholten Male gegen die gestalterisch wechselnden Internetangebote der Firma Schmidtlein vor, die in den vergangenen Jahren unter anderem schon durch den Einsatz illegaler Dialer aufgefallen war. Der vzbv hält die Aufmachung der diversen Internetseiten www.xxx-heute.com unter mehreren Gesichtspunkten für irreführend und intransparent. "Wer ein "Gratis"-Angebot in Anspruch nimmt oder an einem Gewinnspiel teilnimmt, rechnet nicht damit, einen kostenpflichtigen Abo-Vertrag abzuschließen", so vzbv-Vorstand Prof. Dr. Edda Müller.

http://www.vzbv.de/start/index.php?page=presse&bereichs_id=&themen_id=&mit_id=695&ref_presseinfo=true

——————————————————————-

Achtung: Am gestrigen und heutigen Tage (11.04.07) sind diverse Spammails (angeblich von RA Tank) in Sachen Schmidtlein GbR unterwegs.

siehe auch:

http://www.razyboard.com/system/morethread-malwiederschmidtleingbr-joachim_geburtig-309380-4438913-0.html

Werbung

255 Kommentare zu 16 Abmahnungen des vzbv gegen die Firma Schmidtlein – „Gratis“-Dienste entpuppen sich als kostenpflichtiges Abo

  1. Ich habe in dieser Woche ebenfalls eine Rechnung per E-mail von der Firma Schmidtlein erhalten. Allerdings kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, auf welcher Internet- seite ich die Anmeldung vollzogen haben soll. Zumindest ist mir nicht bekannt, dass ich über meine Widerrufrechte belehrt worden bin und ich das Zustandekommen eines Abo-Vertrages bestätigt haben soll.
    Habe noch am selben Tag einen Widerruf erklärt, doch jetzt hat man mir mit Inkassobüro und Strafrechtlichen Schritten gedroht.
    Mieße Abzockerei von der Fa. Schmidtlein. Doch ich werde erst mal nicht zahlen.

  2. Hallo,
    ich bin auf die Seite Basteln-heute.com reingefallen, oder vielleicht auch nicht? Ich kann mich nicht erinnern mich dort angemeldet zu haben und schon gar nicht, wenn so wie jetzt ganz offensichtlich etwas von monatlichen Zahlungen auf der Startseite steht. Ich zahle doch nicht für Anregungen zum Basteln. Kann es sein, das die Ihre Startseite verändert haben und diese Hinweise erst nachträglich aufgenommen haben oder die Daten von irgendwo anders herbekommen haben, z.B. über ein Gewinnspiel?
    Ich werde jedenfalls nicht zahlen und gegebenenfalls einen Anwalt aufsuchen.
    Genervte Grüße
    haiand

  3. Hallo, ich habe gestern auch eine Rechnung der besagten Firma erhalten. Ich hatte mich damals für einen Gratis Zugang zum kostenlosen versenden von SMS angemeldet. Dies hat nicht einmal funktioniert. Auf der Seite selbst war damals (vor ca. 4 Wochen) keinerlei Anmerkung dass sich das Angebot nach zwei Wochen in ein kostenpflichtiges Abo wandelt.

    Jetzt ist dies direkt neben der Anmeldung angegeben was damals aber nicht der Fall war!

    Ich habe jetzt große Angst dass mir (ich selbst bin Stundent und habe nicht die großen finanziellen Mittel, wesshalb ich mich ja zum GRATIS VERSAND angemeldet habe) die Firma mit Anwalt droht, oder eventuell ein Gerichtsverfahren droht.

    Wem geht es noch so? Soll ich die Rechnung bezahlen oder ersteinmal abwarten?

    Ich sende jetzt sofort eine Kündigung.

    Auf meine letzte Email, sowie den Anruf bei der angegebenen Hotline bekam ich keinerlei Antwort.

    Vielen Vielen Dank für Hilfe, Antworten oder sonstiges!!!

    Danke, Klemens

  4. Hallo Klemens und andere Gxx,
    Ich selbst bin auch Student und bin auf die Seiten vornamen-heute.de und lexikon-heute.de reingefallen. Ich werde nun einen Brief nach dem Muster von Herrn Joachim Geburtig an die Firma Sschmidtlein GbR senden. Ich habe das Unternehmen bereits über meine Zahlungsverweierung informiert. Jedoch hat diese darauf nur mit einer erneuten Zahlungsaufforderung reagiert. Zahlen werde ich allerdings nicht. Sodenn ich Antwort auf diesen letzten von mir abgeschickten Brief bekomme, werde ich hier mitteilen, wie die Reaktion von Seiten der Schmidtlein GbR war. mfg Rene

  5. ich habe heute ein Anwaltsschreiben von schmidtlein erhalten und wir werden eine Klage in jedem Fall aussitzen. Vertrag wurde angefochten und widerrufen! Auch ich werde berichten. Vile Grüße

  6. Guten Tag
    meine Tochter ( 14 Jahre alt), hat im Februar auf der Internetseite songtexte-heute .com einen 2 Jahresvertrag abgeschlossen. Habe den Brüdern Schmidtlein mitgeteilt, daß ein Vertrag nur mit Zustimmung der Eltern zustandekommen kann. Diese Zustimmung habe ich meiner Tochter nie erteilt. Mittlerweile habe ich eine Rechnung über 123 ? von einem RA O. Tank in Osnabrück erhalten. Werde natürlich nicht zahlen. Behalte mir strafrechtliche Schritte im Namen meiner Tochter vor.

  7. Guten Tag
    meine Tochter ( 14 Jahre alt), hat im Februar auf der Internetseite songtexte-heute .com einen 2 Jahresvertrag abgeschlossen. Habe den Brüdern Schmidtlein mitgeteilt, daß ein Vertrag nur mit Zustimmung der Eltern zustandekommen kann. Diese Zustimmung habe ich meiner Tochter nie erteilt. Mittlerweile habe ich eine Rechnung über 123 ? von einem RA O. Tank in Osnabrück erhalten. Werde natürlich nicht zahlen. Behalte mir strafrechtliche Schritte im Namen meiner Tochter vor.

  8. hallo
    ich wurde auch von der firma Schmitlein reingelegt.
    ich bin jetzt in der 9. klasse und war auf lehrstellen suche im internet. ich war so verzweifelt also hab ich mich auf jeder internetseite angemeldet bei der es nur ging. eben auch auf der intenetseite http://www.lehrstellen-heute.de
    die nutzungsbediungungen habe ich natürlich nicht gelesen. es stand dran das ich über 18 sein muss aber dies konte ich ohne weiteres falsch eingeben. ich konnte ja nicht wissen das ich gleich 84 euro zahlen muss. also meldete ich mich vollständig an. die adresse hatten sie halt jetzt von mir. aber ein Vertrag war nicht zu sehen und ich musste auch nichts ausfüllen.
    die seite http://www.lehrstellen-heute.de hat mir aber gar nicht gebracht! immer wenn ich etwas eingegeben habe stand dran nicht möglich!
    zu diesem zeitpunkt war ich 14 jetzt bin ich 15. Jetzt habe ich eine rechnung bekommen per post mit den zusätzlichen kosten des Rechtsanwalts!
    Mein vater meinte das wir nicht zahlen weil dies wirklich auf betrug ausgeht! Die firma schmidlein nutzt jugendliche die auf lehrstellensuche sind aus und dann geht diese internetseite nicht! Wir werden jetzt einspruch erheben und hoffen dadurch das dieser mist endlich mal aufhört!

    mfg
    amelie

  9. Hallo ich habe auch Post von der fa Schmidtlein bekommen beziehungsweise gleich vom Anwalt olaf Tank und soll bis 30.04.2006 123 Euro bezahlen.Ich will jetzt sofort einen Brief schreiben wie er hier beschrieben ist.Und meine Frage ist ist das Thema damit eigendlich vom Tisch oder hört man nochmal was von denen.Weil sowas ist die reinst abzocke

  10. Ich habe heute einen Brief von einem Anwaltsbüro aus Osnabrück (RA.Olaf Tank) bekommen. Das Schreiben fordert mich auf, 123,- Euro (84,-+ 39,- Gebühren)zu bezahlen! Ich kann mich auch nicht erinnern, jemals diese (routenplanung-heute.com) oder eine andere Seite der Fa. Schmidtlein GbR angeklickt zu haben. Ich werde eine Anzeige bei der Polizei erstatten. Ich werde nicht bezahlen.

  11. Scheint noch ganz aktuell zu sein das thema.
    auch ich habe per e-mail die rechnung bekommen und erst einmal per antwort-mail widersprochen
    in google unter „songtext-heute“ gibt es noch andere foren und hinweise. solltet mal suchen, ist sicher hilfreich gut informiert zu sein.

  12. Hallo!
    Ich habe heute eine Mahnung der Fa. Schmidtlein erhalten.

    In der MAhnung hat die Firma eine Frist gesetzt bis zum 08.05.2006.

    Ich bin mir nicht sicher ob ich zahlen soll. Die Schmidtleins drohen in der Mahnung mit Rechtsanwalt:

    Hier ein Auszug:
    „Sollte der oben genannte Betrag nicht innerhalb der angegebenen
    Zahlungsfrist auf unserem Konto eingegangen sein, sehen wir uns
    gezwungen, unseren Rechtsanwalt mit dem Einzug der gegen Sie geltend
    gemachten Forderung zu beauftragen. Die zusätzlich entstehenden
    Gebühren und Auslagen gehen zu Ihren Lasten.“

    Die Kontodaten der Firma hat sich auch geändert.
    Soll ich den Betrag bezahlen oder abwarten?

    So eine Abzocke, doch ich bekomme es mit der Angst zu tun ob nicht doch ggf. die Fa. Gerichtliche Schritte einleiten wird, zumal ich für einen Rechtsanwalt keine Finanziellen Mittel habe.

    Ich wäre für schnelle Hilfe sehr sehr dankbar.

    Klemens

  13. auch ich habe eine mahnung etc.. von denen bekommen aber wie ich bereits gelesen habe im bizz forum unteranderem war dies sogar ein fass ohne boten

    ich werde auf keinenfall die 84EUR bezahlen… falls es ncoh mehrere leute gibt die auf lehrstellen-heute.com reingefallen sind bitte mail mir mal an:

    billabong0007@hotmail.com

  14. Hallo!
    auch ich habe heute eine Mahnung der Fa. Schmidtlein erhalten.

    In der MAhnung hat die Firma eine Frist gesetzt bis zum 09.05.2006.

    Ich bin mir nicht sicher ob ich zahlen soll. Die Schmidtleins drohen in der Mahnung mit Rechtsanwalt:

    Hier ein Auszug:
    „Sollte der oben genannte Betrag nicht innerhalb der angegebenen
    Zahlungsfrist auf unserem Konto eingegangen sein, sehen wir uns
    gezwungen, unseren Rechtsanwalt mit dem Einzug der gegen Sie geltend
    gemachten Forderung zu beauftragen. Die zusätzlich entstehenden
    Gebühren und Auslagen gehen zu Ihren Lasten.“

  15. hi
    Meine freundin wurde auch so ein schreiben gesendet in höhe von 84 euro, ich werde sie aber nicht bezahlen, ist alles betrug ,empfehle ein rechtsanwalt ein zuschalten wenn sie mit inkasso und so drohen.

  16. hallo zusammen,
    auch ich bin auf die gebrüder bei songtexte hereingefallen.
    auf gar keinen fall werde ich bezahlen.
    im gegenteil, morgen werde ich strafanzeige wegen versuchter erpressung bei der polizei stellen.
    diesen brüdern muß man so schnell wie möglich das handwerk legen.

  17. Hallo zusammen,
    vielen Dank für die guten Hinweise. Ich bin auf „fabrikverkauf-heute“ reingefallen. Ich werde aber auch auf keinen Fall bezahlen. Laßt Euch auf keinen Fall einschüchtern.
    Gruß Isabel

  18. auf keinen fall zahlen!!!! wir füttern doch keine halsabschneider! die sollen ihr geld auch wie jeder andere auf legalem weg verdienen!!!!!

  19. Hallo zusammen,
    leider ist meine Freundin auch auf diese Penner reingefallen (mach ihr natürlich keinen Vorwurf)
    Habe grad die Überweisung rausgeschickt, die ich morgen sofort zurück ziehen werde. (Bin nämlich leider erst danach auf diese Seite gestoßen). Jetzt brauche ich auch dringen eine paar Ratschläge, wie es weiter gehen soll.

    Mit freundlichen Grüßen und DANKE
    Timo

  20. Ich bin auch auf diese Brüder hereingefallen, habe schon an den RA geschrieben, dass ich nicht zahlen werde. Soll der doch klagen. Werde heute bei der Staatsanwaltschaft Klage einreichen.

  21. Hallo,
    mein Sohn hat heute ebenfalls eine Mahnung der „Forderungseinzug“ RA Tank erhalten. Dieser behauptet übrigens auf seiner homepage die richtige Wortwahl für „Zahlungsunwillige“ zu kennen. Wieviel Kleister muss man eigentlich anrühren, um hier die wahre Abzocke zu verschleiern!?!
    Meine Empfehlung:
    Ich werde diese Woche noch nachträglich Widerruf mangels ausreichender Belehrung einreichen. Gleichzeitig werde ich eine Strafanzeige wegen versuchter Erpressung lt. VBZ Berlin prüfen und ggf. nachreichen.
    Was ich aber auf keine Fall tun werde ist für eine nicht gewollte und nicht erbrachte Leistung bezahlen. Das fechte ich für meinen Sohn durch.
    Allen anderen Geschädigten rate ich ebenfalls zur Strafanzeige und Nichtzahlung – getreu dem Motto: Zusammen sind wir stark!

  22. Hallo,
    ich habe erst bezahlt, weil ich meinte dagegen nichts tun zu können.
    Das ging auf ein Konto der DB jetzt kommen die und sagen die hätten keine Zahlung erhalten und wollen, dass ich auf ein völlig anderes Konto überweise. Hat denn schon mal einer gegen die geklagt?

  23. Hallo,
    bin auf die Seite tattoo-heute.com
    reingefallen nur weil ich ein paar chinesische Zeichen gesucht habe.
    Kann mich jetzt aber nicht anmelden oder dergleichen. Werde nicht zahlen und abwarten. Habe auch schon eine Mahnung bekommen.
    Werde nächste Woche bei der Polizei Anzeige erstatten.

  24. Hallo,
    meine Freundin ist ebenfalls bei den Brüdern auf der Seite basteln-heute.com hereingefallen…
    Habe nicht gedacht, so viele Opfer vorzufinden, zumal sämtliche Foren genügend Gesprächsstoff über diese „Firma“ enthalten! Zahlung is nich, da schließe ich mich der Allgemeinheit an. Wer weiß, was passiert, wenn man denen erstmal ein Häppchen geliefert hat…

  25. Hallo,
    ich bin die Freundin von der gerade gesprochen wurde.
    Ich finde deren Axx unerhört zumal schon einzig der fakt ich hätte mich am 18.4.06 angemeldet nicht stimmt es war definitiv später und außerdem rate ich jedem auf das recht GvD 206/2005 („Codice del Consumo“) zurückzugreifen da eine information über ein Rücktrittsrecht gänzlich entfiel!!!
    Ich rate jedem Erst mal gehörig zu drohen und abzuwarten außerdem mit frechen Schreiben wie die auferlegung der enstandenen Kosten des Rechtsanwalts und mit Anzeige zu drohen! nur nxxx zahlen!!!!!

  26. Huhu,

    habe die ganze Story nun jetzt auch durch, und will einfach mal konkret wissen was ich tun soll.
    Zahlen auf keinen Fall, aber gleich mit Anwalt ?? Bitte um Rat !!
    ———————————–
    Lesen Sie die Beiträge unter:
    http://www.razyboard.com/system/thread-wwwxxxkaheutecomderfirmaisasinternetservicesandsolutionskaaundmschmidtleingbr-joachim_geburtig-309380-2858369.html

    Stellen Sie Ihr konkretes problem einer verbraucherzentrale http://www.verbraucherzentrale.info vor und bitten Sie diese um Unterstützung.
    J.Geburtig

  27. die schmidtlein GbR machen ja einen umsatz 🙂
    ich kann mich auch nicht daran erinnern mich auf einer dieser Siten angemeldet zu haben vorallem das beste ist das ich das ganze dann auch über alle 3 email Adressen getan haben soll !!!
    Die ersten Briefe von Herrn Oliver Tank habe ich jetzt auch erhalten. Werde auch nicht zahlen weil Sie in der Nachweispflicht stehen.
    Und hoffentlich lässt sich Frau Zypris bald mal was aufgrund der Gesetzesänderung einfallen, sonst könnte man ja annehmen eine Marktlücke gefunden zu haben (:-
    falsche Publicity

  28. Hallo Gxx von Anwalt Tank,

    auch ich habe von besagter Anwaltskanzlei diese Art von Zahlungsaufforderung erhalten ohne jemals von diesen Brüdern eine Leistung erhalten zu haben.
    Die Brüder betreiben ihre Masche über die Seiten hausaufgaben-heute.com und songtexte-heute.com, tierheime-heute.com, lehrstellen-heute.com und viele mehr unter dem Firmennamen Andreas & Manuel Schmidtlein GbR.

    Mein Tip: Laßt die doch einfach vor die Wand laufen. Das Team ist bei allen Strafverfolgungsbehörden, Verbraucherzentralen und den Medien schon deutschlandweit bekannt. Die dürften vor Gericht einen schweren Stand haben. Seht nur zu, dass Ihr Eure Rechtsposition wahrt. Hierbei helfen auch die Verbraucherzentralen.

    Ihr könnt dem Team Olaf Tank und Gebrüder Schmidtlein auch einige faule Eier ins Nest legen, indem Ihr sie mxx mit fxxxx Anmeldungen zxx. Wenn von jedem Geschädigten nur 10 Anmeldungen mit fxxx Adressen kommen, werden die mit mit Ihrer Bxxx nicht mehr glücklich, und können auch noch das Rxxx bezahlen. (Machts am besten über einen Rechner, der kxx fxx IP Adresse hat).

    Viel Spaß
    ———–
    Beitrag geändert, da Sie sich nicht in Gefahr begeben sollten, durch ungesetzliche Handlungen selbst belangt werden zu können.
    Ich kann vor solchen Aktionen nur warnen.
    Bitten Sie bei bei Problemen lieber eine Verbraucherzentrale um Unterstützung.
    J.Geburtig

  29. ich habe auch dieses Schreiben vom Olaf Tank bekommen. Werde jetzt zurück schreiben dann zur Polizei gehen. Muss ich im Schreiben was beachten?
    grüsse

  30. Hallo,
    nach ein paar Recherchen im Netz bin ich nun tatsächlich verwundert, wie vielen Menschen es genauso ergangen ist, wie mir. Ich habe heute die Zahlungsaufforderung per Email erhalten und war entsetzt. Ich war lediglich auf der Suche nach Angeboten von Menschen, die kleine Katzen abgeben wollen (wwww.tierheime-heute), und tappte in die Falle der Gebüder Schmidtleins.
    Auf der anderen Seite bin ich nun aber ein wenig beruhigt, nachdem ich auf verschiedenen Seiten so viele Leidensgenossen gefunden habe. Ich werde auf keinen Fall zahlen, niemals!

    Viele Grüße und weiter durchhalten! Nicole

  31. Tach!!
    Bin auf die Seite HAUSAUFGABEN-HEUTE reingefallen. Habe nach erhalt der ersten Zahlungsaufforderung direkt einen Widerufsrecht und somit auch eine Zahlungsverweigerung per E-mail gesendet. Nach ca 5 Wochen kam trotzdessem eine weiter Zahlungaufforderung der Gebr. Schmidtlein zum 10.05.2006. Daraufhin bin ich am 15.05.2006 zu unserer Verbraucherzentrale nach Kamen gefahren…bereits um 12.00 hatte die freundliche Frau zuvor 3 Kunden, die auf Abzockseiten der Gebr. Schmidtlein reingefallen sind…und das in unserem Kuhdorf wie Kamen! Mir wurde bei der VERBRAUCHERZENTRALE sehr geholfen. Dort wurde mir ein MUSTERBRIEF gegeben,den ich direkt via einschreiben an die Gebr. Schmidtlein senden werde. Fahls trotz des Brifes weiterhin Zahlungsaufforderungen kommen,wird die VERBRAUCHERZENTRALE weiterhin den Fall ohne Aufpreis (einmalig 6,00?) übernehmen. Ansonsten wurde mir noch gesagt,dass ich die Kosten auch nach MAHNGEBÜHREN auf KEINEN FALL ZAHLEN soll. Auch der der Gebr. Schmidtlein angedrohte Nachweis der Einwilligung über die IP-Adresse ist KEIN BEWEIS für die Einwilligung zum Vertrag,also NICHT EINSCHÜCHTERN lassen und NICHT ZAHLEN!!!!!
    Falls Ihr Fragen zum weitern Vorgehen der Verbraucherzentrale habt,oder Infos zum Musterbrief möchtet,mailt mir:BSchmidt2006@aol.com

  32. Hallo,
    auch ich kann überhaupt nicht begreifen, wo ich irgendwelche Haken gesetzt haben sollte, auf Grund derer ich den Kauf eines Abos abgeschlossen haben sollte. Mir wird auch mit Zahlungsfrist und rechtl. Schritten gedroht.Werde mal Verbraucherzentrale und/oder Polizei kontaktieren. Hier diese Seite ist jedenfalls sehr interessant.

  33. Ich habe auch gerade eine mahnung von de schmidtlins bekommen(per e-mail). Bezahlen, tz, ich denk gar nicht dran! Die typen sind aus österreich! Die werden wegen 84 euro doch nicht nach deutschland fahren! Und wenn schon, was sollen die machen? Mich erpressen? Na dann viel spaß schmidtleins! Ps: E- mails ignorieren und nicht zahlen! Falls ein die ein rA holen, wsa bringt denn das? Sollen die nach deutschland( niedersachsen) fahren? Und zu denen komme ich eh nicht!! Die können doch nur briefe schreiben, die man eh wegwift bzw. löscht!
    ——————————
    Ganz so einfach sollten Sie die Sache nicht betrachten.
    J. Geburtig

  34. Ich höre hier immer nur „nicht zahlen!“ bzw. „durchhalten!“

    Bevor mir irgendwann die Scheiße bis zum Hals steht, zahle ich lieber, das sage ich ganz klar.
    Immerhin haben viele berichtet, wie letztendlich alles in Prozesse ausgeartet ist.
    Und daß die feinen Schmidtleins damit fett Kohle ziehen, geht mir voll am Arsch vorbei, mich interessiert nur, daß ich da rauskomme.

    Kann denn irgendjemand sagen, daß er, ohne zu bezahlen, da streßlos rausgekommen ist?

  35. Hallo,
    ich habe auch eine mail bekommen wo drinn stand das ich 84? bezahlen muss und eine zweite mail als mahnung und wenn ich das geld innerhalb ein paar tagen nicht bezahle schalten die ihren anwalt ein, also bekomme ich dann eine Strafanzeige oder noch irgendetwas ???
    Wisst ihr zufällig ob am 25.03.06-30.03.06 die Werbung bei …lehrstellen-heute.com geändert wurde also da war doch mal ein Gewinnspiel, ich meine entweder man konnte da eine Reise gewinnen oder irgend ein Elektronisches gerät habt ihr dazu informationen ?? wenn ja dann schreibt bitte ist dringend !!
    Danke

  36. Also, hier zwei artikel drüber hab ich auch schon geschrieben,
    allerding möcht ich noch zufügen, daß das geld bestimmt nicht so locker bei mir sitzt, wie das vielleicht aus dem Posting den Anschein machen könnte.

    Was hier auch schon vom Site-Inhaber gepostet wurde, die werten Schmidtleins sind in jedem Fall in der haarigen Situation, das ganze Geld eintreiben zu müssen.
    Und das ist bestimmt nicht ganz so einfach, wie sich das einer von uns ehrlichen Gelackmeierten vorstellt.
    Ich habe nun beschlossen, das ganze auszustehen, auch wenn die anderen aufrührerischen Nicht-Aufgeben-Parolen nicht gerade so klingen, als wären sie von wissenden Fachleuten geschrieben worden.

    Immerhin gibt es hier, soweit ich das überflogen habe, keine Meldung, jemand wäre tatsächlich vor Gericht zu Zahlungen verklagt worden.

  37. Hi erst mal,
    Ich bin wie ihr auch auf diese entschuldigt die Ausdrucksweise Schxx reingefallen sollte auch 84 Euro für einen nie rechtsgültig abgeschlossenen Vertrag zahlen.

    Da ich glücklicher weise Jura studiere und mein Vater Richter beim OLG ist kann ich euch sagen das diese Firma (wenn man die so nennen kann)auf sehr wackeligen Füßen steht und Rechtlich schon öfters negativ aufgefallen ist. Ich kann nur allen raten NICHT ZAHLEN lasst euch durch diese leeren Drohungen nicht einschüchtern.

    MFG

  38. oh mann! hätte ich diese seite bloss früher mal gesehen! ich bin über sms-heute auf die schmidtleins reingefallen. habe dann auch eine rechnung über 84 euro bekommen, den vertrag dann gekündigt (allerdings erst zum frühstmögichsten zeitpunkt laut schmidtleins in 24 monaten)(habe mir die agb angeschaut und gedacht, dass ich wohl zu blöd war, sie zu lesen) später dann eine Mahnung bekommen mit einer androhung von inkassoblabla. habe dann trotz grösstem ärger die 84 mit blutendem herz bezahlt und war der meinung, dass sich die angelegenheit so geregelt hätte. heute hatte ich dann aber einen brief vom besagten rechtsanwallt olaf tank, der noch nicht einmal selbst unterschreiben kann, bekommen mit einer gebühr von 139 euro, da die 84 euro angeblich nicht überwiesen worden sind. ich habe glücklicherweise den überweisungsbeleg und die kontoauszüge noch und habe diese nun nach einem telefonat mit der kanzlei vom tank dort hingeschickt als beweis. der angestellte meinte, dass die sache so wohl gegenstandslos geworden ist. ich will mal hoffen, das das stimmt. falls die sich weitere spirenzchen leisten, werde ich mit anzeige erstatten. oder was meint ihr? gibt es eine möglichkeit rückwirkend wenigstens die zweite zahlung von 84 euro, die ja wohl nächstes jahr noch folgt, abzuwenden? und den undurchsichtigen vertrag auch jetzt noch zu kündigen? ärgere mich, dass ich überhaupt irgendwas bezahlt habe! vielleicht kann mir jemand helfen?!danke und allen viel erfolg!

  39. Ja!! Die hat sich auf all denen Ihren Seiten geändert. Wohl vom 30.03. auf den 01.04.

    Schließe mich aber auch mit einem Problem an. Habe vor ein paar Tagen auch eine Rechnung der Gebr. bekommen wonach ich mich angeblich am 22.04. dort angemeldet haben soll. Ich könnte aber auch schwören, dass das mit dem Abo usw. noch nicht daneben stand. Naja, jetzt hab ich halt den Salat! Wie sieht es hier aus? Soll ich besser zahlen (da Anmeldung wohl nach neuer Homepage)? Habe vorsorglich direkt widerrufen, gekündigt usw.

    Melanie

  40. Leider, leider … bin ich auch auf Songtexte… reingefallen. Könnte auch schwören, dass das mit dem 2-jährigen Abo noch nicht auf der Seite stand. Nach Rechnungsstellung habe ich versucht per mail 2mal Kontakt aufzunehmen. Keine Antwort. Für die Telefonhotline habe ich 0,60 EUR bezahlt, um dann die Ansage zu erhalten „Der Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar“. Könnte mich jetzt eigentlich selbst irgendwohin treten, ich habe nämlich die 84,- EUR dann bezahlt, zeitgleich dann aber noch eine Mahnung per eMail erhalten.

    Wie komm ich da wieder raus, ohne auch noch die nächsten 84,- EUR für das zweite Jahr bezahlen zu müssen???

  41. Hallo,
    ich hab heute auch einen Bescheid vom Rechtsanwalt Tank bekommen und ich bin mir zu 100% sicher das damals noch nicht stand das man ein Abo eingeht das 7? je Monat kostet. Tja und nun habe ich eine schöne Rechnung von 123? am Hals. Ich werde auf keinen Fall zahlen da ich grade mal 18 Jahre alt bin und wirklich kein Geld dafür habe. Naja es gibt halt immer solche Idioten. Ich werde durchhalten und wenn es sein muss vor Gericht gehen bin zu allen bereit. Diese Kerle gehören einfach in den Kxxx wegen Betxx!

  42. HALLO; DANKE FÜR DIE ANTWORT.
    WISST IHR ZUFÄLLIG UM WELCHER WERBUNG ES SICH GEHANDELT HAT ????
    IST SEH WICHTIG WARTE DRINGEND AUF ANTWORTEN DANKE NOCH MALS

  43. Hallo da draußen

    mein Bruder si auch auf songtexte-heute reingefallen und soll jetzt blechen…..
    Ich hab mal die IP-Adresse aus der Rechnung gecheckt und rausbekommen, dass die gefakt ist!!!
    Was können wir jetzt gegen diese Schwxx unternehmen??

    Ich empfehle allen, diese IP-Adressen auch zu überprüfen

    Tim

  44. Hallo,
    ich war Mitte März 2006 auf der Seite gedichte-heute.com. Bin mir nicht bewußt ein Abo abgeschl. zu haben. Nach 14 Tagen (Widerrufungsfrist) bekam ich die Rechnung zugemailt. Habe natürl. gleich widersprochen. Jetzt kam die Mahnung. War heute bei der Polizei u. habe Anzeige erstattet u. nochmals die Fa. Schmidtlein angeschrieben.
    Wie läuft die Angelegenheit jetzt weiter ab? Bek. ich jetzt das Schreiben des RA?

  45. hi!
    auch ich habe eine solche email der firma schmidtlein bekommen!ich habe darauf geantwortet und ihnen erklärt ich sei noch minderjährig, doch heute ist ein brief eines rechtsanwalter(olaf tank) angekommen, da ich mir nicht erklären konnte, wie es zu dieser rechnung kam, suchte ich im internet(google)!ich fand heraus dass diese firma und der rechtsanwalt mxxx axxx sind!!also werde ich diese rechnung in der höhe von ? 84,00 + ? 39,00 nicht bezahlen!Ausserdem gab es bei diversen fernsehreportagen auch schon berichte über diese firmen, dazu gehören unter anderm: winow, probina, proinkasso, usw.!!!

    eigentlich schon eine frechheit!!!!

    lg christina
    ———————————
    Bitten Sie doch einmal Ihre Erziehungsberechtigten für Sie zu aggieren.
    J. Geburtig

  46. Auch ich habe eine Rechnung und Mahnung von dieser Firma erhalten.
    Von der Seite http://www.sternzeichen-heute.com
    hätte ich ein kostenpfichtiges Abo-Bestellt.
    Ich weiß nur etwas von Gratis-Nutzungen.
    Werde das auf keinen Fall bezahlen und Drohungen, Klagen aussitzen. Wenn nötig, lasse ich es auf eine Gerichtsverhandlung ankommen.

    Sonja

  47. Hallo,

    scheine auch ein Geschädigter von dieser Firma zu sein.Angeblich soll ich mich auf der Seite P2P-Heute angemeldet haben.Kann mich aber an diese Seite gar nicht erinnern.Habe ein Einschreiben mit Rückschein dort hingeschickt und habe widerrufen, jedoch keine Antwort zurück erhalten.Jetzt geben Sie ein Frist bis zum 21.05.2006 zur Zahlung der 84 ?.
    Dieser Firma muß doch irgendwie ein Riegel vorgeschoben werden.Wie soll ich jetzt vorgehen, bzw.wer hat ähnlich Erfahrungen.Es wäre doch am besten wenn man mal eine Sammelklage gegen diese Firma einreicht.Bitte melden…..

    Gruß

    Michael

  48. Hi,

    meine Frau ist auch mit im Club, unter http://www.basteln-heute.de . Das RA schreiben habe ich auch. Die angegebene IP adresse stimmt, allerdings bin ich der Meinung das die zum einen diese Addy garnicht speichern dürfen zum anderen das die Rechtsgültigkeit
    eines Vertrages bestimmt nicht per E-Mail bestätigt werden kann.

    ich zahle auf jeden Fall nicht sollen Sie mal nen Mahnbescheid erstellen ab dem zeitpunkt äußere ich mich dann.

    Ps.: Der Anwalt muß echt ein armer Mann sein das der bei sowas mitmacht – werde mal ein schreiben an die Anwaltskammer aufsetzen ob diese Formulierungen Rechtens sind

    Gruß Martin

  49. Ich könnte Weinen wenn ich lese das manche fast schon Stolz erzählen das sie gezahlt hätten anstatt ihr Gehirn zu benutzen und sich nur ein bisschen Gedanken zumachen ob da alles mit rechten Dingen zugeht. Zahlt doch dann lieber das Geld an ein Tierheim oder ähnliches. Aber lieber wie ein Hund den Schwanz einziehen. Traurig

  50. Hallo, auch meine minderjährige Tochter hat einen Brief vom Anwalt Tank bekommen, hätte sich auf der Seite p2p angemeldet. Wir kennen diese seite gar nicht, die Anmeldung soll im März erfolgt sein.
    Dann haben wir die IP gecheckt und die gehört nicht zu uns, sondern ist der Uni Jena zugeordnet, also ein ganz anderees Gebiet. Schon sehr komisch alles.
    Wir werden jedenfalls nicht zahlen.

    Nun bekam ich heute eine Mail (Rechnung) von der Firma smsking.tv mit einer Rechnung. Eigentlich lösche ich solche Mails immer, aber da ich irgendwie vorgewarnt war und wir bei unserer Tochter weder Rechnungen noch Mahnungen erhalten hatten (also gleich den Anwaltsbrief), hab ich nachgeschaut und es ist dieselbe masche wie sonst. Ist wahrscheinlich nun wieder ein Wechsel im Namen der website vollzogen.
    Ich soll mich da angeblich am 1.5. angemeldet haben mit der option 110 SMS pro Monat für nur 8 Euro zu bekommen. Ich hab meinen Handyvertrag und brauch keine zusätzlichen SMS, also wär ich nie darauf eingegangen. Sie fordern auch innerhalb von einer woche von mir 84 Euro. Ganz schön clever, angemeldet haben soll ich mich am 1.5. und die Rechnung bekommt man nach den 14 Tagen wenn das Widerrufsrecht um ist.

    Hab gestern auf die Mail (Rechnung)geantwortet (per Mail) und mitgeteilt, dass ich mich da nie angemeldet habe, hilfsweise aber Widerspruch eingelegt.
    Und siehe da, ihr werdet es nicht glauben, die Mail kam als unzustellbar zurück.

    Das sagt doch alles, oder? Ich heb mir jetzt alles auf und werde auf keinen Fall zahlen.

  51. Hallo meine Tochter hat gestern auch einen Brief vom gesagtem Anwalt bekommen.
    Der meiner Tochter direkt droht ich werde mich an die Anwaltskammer wenden was jeder von euch auch machen sollte , denn es kann nicht angehen bei der masse von schreiben das er nichts von dem Bxx weis.
    Denn der besagte Anwalt müsste normal die Bxxxsmasche der Brüder kennen denn das Internett steht voll damit ich werde außer dem noch eine Strafanzeige gegen die Brüder stellen.

  52. Warum denkt ihr denn nur ein Stückweit daran zu zahlen, ihr hört Anwalt und macht euch ins Hemd auch wenn es nur zu offensichtlich ist das es sich um Bxx handelt. Ja habt ihr denn garnichts gelernt im Leben. Denkt zurück an die Schneeballsysteme, die Mails-Faxe aus Afrika usw. usw…

  53. Hallo an alle,
    ich dachte ja mir passiert sowas nicht, aber ja ich bin auch dabei. Ich wurde genauso verar…. wie Ihr alle. Aber was müssen wir jetzt tun. Ihr schreibt alle, dass man die Rechnung auf keinen Fall bezahlen soll, aber ich habe ja ´dann irgendwann ne Klage am Hals, oder ????
    Kann mir da jemand weiter helfen ???
    Vielen Dank!!!!

  54. Nein nicht wirklich denn genau diese Angst oder Gier je nachdem welche Art Betrüger man auf den Leim gegangen ist nutzen diese art Menschen aus. Mir ist es auch Passiert und hab ein bisschen Rumgeforscht und hab festgestellt das die zwei warmen Brüder Stadtbekannt sind wie man so schön sagt. Am besten zusammenhalten und nicht Zahlen denn das wäre reine Dummheit aber natürlich immer beim (den) Verbraucherschutz auf dem Laufenden halten.

  55. Auch ich bin auf die Falle von SMS-heute.de reingefallen! Schmidtlein GbR schickte mir eine Mahnung woraufhin ich nicht reagiert habe. Daraufhin kam ein Brief von Rechtsanwalt Olaf Tank, auf welchen ich in dessen Büro angerufen hab und mit einer unvxx Sekretärin reden musste. Bis zum Anwalt selbst kam ich nicht durch. Zum Glück hab ich den Vorteil für meinen Anwalt nichts zahlen zu müssen, da dies mein Vater ist. Nun werden wir gegen diese Bxxx rechtlich angehen, und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit gewinnen. Natürlich werde ich alle Leser über den Verlauf der Klage informieren damit bei positivem Ausgang auch weitere Opfer gegen sie vorgehen werden und diese Bxx hoffentlich bald hinter schwedischen Gardinen sitzen werden und sich nicht mehr auf unsere Kosten bereichern können. Bis dahin Viel Glück mit den Bxx.

  56. Hallo zusammen,
    Auch mein Sohn bekamm eine Rechnung der Schmidtleins. Er hat sie nicht bezahlt weil er sicher war niemals irgend ein Abo abgeschlossen zu haben. Die Mahnung folgte vor 2 Tagen. Ich habe den Schmidtleins geantwortet, dass mein Sohn nicht den geringsten Anlass sieht die Rechnung in der Höhe von EUR 84.00 zu bezahlen. Ausserdem werden wir die Angelegenheit unserem Rechtsanwalt weiterleiten. Und diehe da: Am nächsten Tag bekam ich ein Mail wo sie quasi „die Angelegenheit als beendet “ betracjteten usw.usw. blablabla!!!
    Wir haben uns anschliessend erlaubt die Sache an das BKA in Wiesbaden weiterzuleiten beigefügt mit einer Anzeige wegen Betrugs. Ob’s etwas Nützen wird weiss ich nicht. Es ist schon sehr fragwürdig, dass da die Deutsche Justiz diesbezüglich noch nichts unternommen hat!!!??
    mfg
    Martin

  57. ICH SOLLTE AUCH 123,00? ZAHLEN

    Aber nicht mit mir, ich rate Euch, gleich zum Anwalt
    oder zur Polizei und Strafanzeige wegen
    Internetbetrug aufgeben, sonst hören die nie auf.

  58. Hallo nochmal,

    war auch schon bei der Polizei und habe die Brüder angezeigt.
    für versuchte Erpressung hat es leider nicht gereicht aber versuchter Betrug wurde von der Polizei aufgenommen.
    Das dauert aber alles so lange und ich will das hier mal was passiert mit den Herren.
    Wer kennt sich mit Sammelklagen aus und wer macht mit?
    Ich bin so stinksauer und es gibt so viel Geschädigte.
    Es kann doch nicht sein, das hier am hellichten Tage und in aller Öffentlichkeit, ehrlichen Leuten das Geld aus der Tasche gezogen wird.
    Die Büder lachen sich Eins ins Fäustchen und leben auf großem Fuße mit auf erbärmlichster Weise ergaunertem Geld.
    Da muß doch mal was passieren! Bitte schreibt mir!
    ATTACKE!!!!

  59. Das hier wirkt Wunder

    Sehr geehrter Herr Schmidtlein

    > Hiermit widerrufe ich meine angebliche Anmeldung vom 23.03.2006 für die
    > Dienstleistungen bei http://www.Tattoo-heute.com mit sofortiger Wirkung!!!
    >
    > Ich berufe mich hierbei auf das Widerrufsrecht gem. § 355 (2) BGB, nachdem das
    > Widerrufsrecht nicht erlischt, sofern der Verbraucher nicht (ausdrücklich)
    > darauf aufmerksam gemacht worden ist. Dies ist bei mir nie geschehen. Ich habe
    > von ihnen auch keine Vertragliche Leistung in Anspruch genommen. Ich mache
    > deshalb von meinem Widerrufsrecht Gebrauch, dass bis zum heutigen Tage nicht
    > erloschen ist.
    >
    > Ich möchte sie darauf aufmerksam machen, dass die von ihnen genannten AGB`s
    > gem. § 305 (2) BGB nur Dann Teil des Vertrages werden, wenn der Verwender
    > ausdrücklich auf die AGB`s hingewiesen wird. Bei ihnen fand lediglich ein
    > Verweis auf die Teilnahmebedingungen statt.
    >
    > Des weiteren möchte ich ihnen Mitteilen, dass gem. § 305 c BGB einige Klauseln
    > ihrer AGB`s als überraschende Klauseln angesehen werden können und es deshalb
    > zu irrtümlichen Willenserklärungen gem. §119 BGB kommen könnte. Es könnte in
    > diesem Zusammenhang auch § 123 BGB genannt werden.
    >
    > Ich erwarte umgehend eine schriftliche Bestätigung der Auflösung des Vertrages
    > und bitte sie hiermit mir keine weiteren Rechnungen oder gar Mahnungen zu
    > schicken.
    >
    > Sollte dies wieder erwartend der Fall sein werde ich mit meinem Anwalt
    > mögliche rechtliche Schritte erörtern.
    >
    > Hochachtungsvoll.

    Sehr geehrten Damen und Herren,

    hiermit widerspreche ich dem, in der Rechnung vom 30.04.2006 aufgeführten, Vertrag. Ich möchte sie darauf hinweisen dass mir das vorgehen ihrer Scheinfirma bekannt ist:

    Vorgetäuschte Gratisangebote im Internet locken immer mehr Verbraucher in die Kostenfalle, warnte Verbraucherschutzstaatssekretär Otmar Bernhard jetzt in München: „Hinter einer harmlosen Gewinnspiel-Anmeldung verbirgt sich bei diesen betrügerischen Seiten ein kostenpflichtiges zweijähriges Abonnement.“ Wer bereits in die Falle getappt sei, könne sich erfolgreich unter Berufung auf einen unwirksamen Vertragsabschluss oder arglistige Täuschung gegen eine Bezahlung wehren.
    „Verbraucher, die über das Angebot getäuscht wurden, sollten auf ihrem Recht bestehen und sich nicht durch Mahnbriefe des Anbieters einschüchtern lassen.“ Unterstützung bei der Durchsetzung dieser Rechte biete zum Beispiel die Verbraucherzentrale Bayern. Eine aktuelle Serie von Abo-Fallen im Internet erkenne man derzeit an Variationen mit http://www.xxx-heute.com.
    Und so funktioniert die neue Masche: Mit fettgedruckten Worten wie „gratis“ oder „heute gratis“ wird der Internetnutzer zum Downloaden von Songtexten, Hausaufgaben, Witzen oder Ähnlichem aufgefordert. Schickt er die dafür nötige Anmeldung zu einem Gewinnspiel ab und akzeptiert somit die Teilnahmebedingungen, geht er automatisch nach Ablauf des Gratistags ein 24-monatiges Abonnement ein. Die Kosten für ein Jahr in Höhe von 84 Euro werden im Voraus fällig und per Rechnung eingefordert.
    Nähere Infos zur Rechtslage finden sich laut dem Bayerischen Ministerium für Verbraucherschutz in Kürze im Internet unter http://www.vis-recht.bayern.de. Weitere Informationen unter: http://www.verbraucherschutz.bayern.de.

    Des weiteren:
    habe im Internet ein forum gefunden in denen sich mehrere 200 Leute über ihre Firma beschweren.
    Ich werde nichts zahlen bis sie mich in ruhe lassen!
    Wie gesagt weiß ich nicht wie sie an meine Daten gelangen konnten und aus grund diesem berufe ich mich auf die Gesetze §§ 263 bzw. 263a StGB § 202a StGB §§ 303a, 303b StGB. Außerdem ist mein Sohn minderjährig worauf ich mich auf den Taschengeldparagraph §110 BGB der besagt:
    Der Abonnementvertrag ist aufgrund des Minderjährigenschutzes immer unwirksam, wenn die Eltern ihn nicht genehmigen. Dabei wirkt es sich auf dieses Ergebnis nicht aus, ob der Minderjährige seine eigenen Angaben richtig eingegeben hat, falsche Angaben gemacht (z.B. weil eine Geburtsdatumsangabe unter 18 Jahren technisch gar nicht möglich ist) oder die Daten der Eltern verwendet hat.
    Willigen die Eltern nicht ein und genehmigen sie den Vertrag nicht nachträglich, besteht weder mit dem Minderjährigen noch mit den Eltern ein wirksamer Vertrag.
    Die von ihnen ausgesprochene Drohung von erschleichen von Leistungen erlischt wenn man den Taschengeldparagraph beachtet anderenfalls wird der Vertrag wegen arglistiger Täuschung angefochten § 123 BGB sowie § 138 BGB

    (1) Ein Rechtsgeschäft, das gegen die guten Sitten verstößt, ist nichtig.
    (2) Nichtig ist insbesondere ein Rechtsgeschäft, durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen.
    Wann Leistung und Gegenleistung in einem auffälligen Missverhältnis zueinander stehen, ist einer umfassenden Würdigung des Einzelfalls zu entnehmen.

    Ausbeuten ist das bewusste Ausnutzen der gegebenen schlechten Situation des Bewucherten; es ist Vorsatz erforderlich.

    Wucher ist in Deutschland unter Strafe gestellt. § 291 StGB sieht für das Vergehen des Wuchers Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren vor, in besonders schweren Fällen Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.

    Unter anderem verzichte ich ihnen ein Einschreiben zu schicken da
    a)2 verschiedene Adressen genannt worden sind und
    b) ich an der Seriosität ihrer Firma zweifle.
    Ein telefonisches Gespräch konnte ich auch nicht erlangen da in ihrem „Kundencenter“ keiner antwortet und ich ewig in der Warteschleife stehe .

    Falls sie auf die Idee kommen sollten mir von ihrem Anwalt ,der mir auch schon bekannt ist Olaf Tank, eine E-mail zu schreiben werde ich ich mich bei der Anwaltskammer Oldenburg über ihn beschweren was ihn wohl auch nicht zu gute kommen wird, da ich denke das Herr Tank ein seriöser Anwalt ist weiß ich nicht ob er mit ihnen unter einer Decke steckt ich vermute er ist auch auf sie reingefallen so wie tausende andere ,die Herren Schmidtlein.
    Desweitern halte ich mir eine Anzeige wegen versuchten Betrugs bei der Polizei vor.

    Weiter untersage ich Ihnen ausdrücklich die Weitergabe meiner Daten an Dritte.
    Sollten Sie weiterhin unaufgefordert Nachrichten an mich versenden, werde ich die Bundesdatenschutzbehörde sowie die Datenschutzkommission verständigen und die Angelegenheit meinem Anwalt übergeben.

    Mit freundlichen Grüßen

  60. Wie ich das so sehe bin ich nicht die einzigste die eine Rechnung oder Mahnung der Gebrüder erhalten hat. Wieso dürfen die sowas überhaupt machen, können diese Seiten nicht irgentwie gesperrt werden? Schade das ich keine Berichte im Fernsehen darüber gesehen habe und nur durch Zufall erfahren habe was das für Abxx sind. Den Brief von Jörg finde ich prima vielleicht bringt das ja was-wenn nicht, zur Polizei gehen, denen muß ja mal das “ Handwerk“ gelegt werden. Es gibt ja immer noch viele Menschen die über diese miesen Geschäfte nicht Bescheid wissen-und unwissentlich diese „Rechnungen“ bezahlen. Was passiert eigentlich wenn ich mich gar nicht melde, auch wenn dann das schreiben des Anwalts kommt?

  61. Hallo!
    Man bin ich froh dass ich nicht alleine mit meinem Problem bin. Ich bin auf http://www.tattoo-heute.de reingefallen. War nur auf der Suche nach einem Trial und bin wohl irgendwie auf diese Seite gekommen. Hab mich da angemeldet aber nie was von irgendwelchen kosten gesehen. Normalerweise gucke ich immer danach und das fällt mir auch immer auf! Nach 3 Wochen oder so hab ich dann eine Rechnung bekommen (da war das Widerrufungsrecht natürlich schon erloschen). Natürlich habe ich mir die Seite sofort angesehen da stand dann auch was von einem Vertrag. Auf meine E-Mails habe ich zuerst keine Antwort bekommen. Werd die nächsten Tage mein Zweite Abmahnung bekommen aber zahlen werde ich nicht! Es scheint ja wirklich eine Abzocke zu sein wenn so viele Leute sich „unbewusst“ angemeldet haben. Ich hab schon fast an mir gezweifelt. Hat vielleicht schon jemand Erfolg gehabt?

    Meldet Euch!!
    MfG Stefan

  62. hey,bin gerade zufällig auf diese seite gestoßen,als ich auf der suche nach der adresse von schmidtlein war um mitzuteilen,dass auch ich nicht zahlen werde,und bin echt geschockt,was man hier alles lesen muss.
    wie ihr euch ja sicher vorstellen könnt,hab ich gerade den selben ärger mit denen.diese kommentare haben mir echt weiter geholfen,denn ich hab jetzt die zweite rechnung(mit Mahnung und drohung mit Anwalt) bekommen und hab die ganze Zeit überlegt,ob ich auf dieser blöden seite war.in diesem fall:p2p-heute.konnte mich nicht daran erinnern,dass ich je auf dieser seite war,hab mir aber doch gedanken gemacht,denn man ist ja schon mal vergesslich:).auf jeden fall ist mir ganz schnell klar geworden,dass ich meinem gedächtnis trauen kann,als ich eure einträge hier gesehen hab.
    auch ich werde natürlich nicht zahlen und einen anwalt einschalten.
    solche“firmen“ müssen verschwinden!
    lg und allen viel erfolg beim weiterkämpfenweiterkämpfen
    biene

  63. Hallo an alle,

    ich bin genauso betroffen wie ihr alle ich bekam auch 3 mahnungen und letztendlich auch ein brief von diesem Anwalt namens Olaf Tank… Lächerlich… Ichw erde auf keinen Fall bezahlen und anzeige erstatten, ich war anfangs durch diese Brief auch eingeschüchtert aber da ich diese seite und die ganzen beiträge hier gefunden habe , habe icgh wieder mut gescäpft und werde mir dass nicht gefallen lassen.. Könnt Ihr mir noch tippy geben .. BItte… #

    lles an die E-mail adresse : Schmusemaus_15_@web.de

  64. Übrigens-hier ist die gültige Adresse der Anwaltskanzlei, die den Gebrüdern Schmidtlein zu ihrem „Recht“ verhelfen will, falls ihr denen mal kurz eure Meinung sagen möchtet (ganz im Sinne des Grundrechtes der Meinungsfreiheit):
    anwalt@forderungseinzug.de

  65. Hallo An Alle
    Ich habe auch vom Schmittlein´s Anwalt Post bekommen. Aber erst mal zurückgewießen weil der Herr RA keine gültige Vollmacht beigelegt hatte die ihr bevollmächtgt. Ich habe auf § 175 BGB bemüht das war erst mal wieder Ruhe. Jetzt kam aber wieder Post.
    Mitlerweile ist der Betrieb der Seite wo ich war eigestellt. Deshalb werde ich auch nicht zahlen.
    Ich bezahl ja nicht für was was es nicht mehr gibt. Oder was sagt Ihr dazu. Wir würden ja gern bezahlen aber für was was es nich gibt doch nicht oder?

  66. Entschuldigt ich habe im vorigen Beitrag §175 geschrieben und nicht §174
    Ich hab mich noch mal mit meinem Anwalt kurzgeschlossen.
    Der meint die Kopie die der Volmacht die der RA geschickt hat ist auch nicht ausreichend um den §174 BGB zu erfüllen

  67. meine tochter ist ebenfalls in diese falle getreten. ich finds gut, daß alle ihre erfahrungen öffentlich machen.eigentlich haben wir verbraucher mehr macht als wir wissen ! der musterbrief von jörg ist eine große hilfe. die idee von gabriele von wegen
    einer sammelklage ist gut, ist sie machbar ??? mit kämpferischen grüßen, britta

  68. Also Sammelklagen gibt es wohl nicht in Deutschland, das habe ich auf einer anderen Internetseite gelesen.(Nur in Amerika).Aber trotzdem sollte jeder einzelne zur Polizei gehen und die Gebrüder anzeigen, die haben doch sowieso kein Recht und das wissen die doch auch-falls es doch vor Gericht gehen würde, würden sie doch nicht weit kommen soviele Anzeigen wie sie schon am Hals haben. Jetzt haben sie aber ihre Seiten schon geändert, wenn das schon im März so dagestanden hätte, hät ich mich niiiie angemeldet…mal sehen ich denke ich bekomme spätestens nächste Woche Post vom Anwalt-mein Zahlungstermin war(ist) heute…na und

  69. Hallo zusammen,

    ich war auf gedichte-heute.com und wollte das Gratis Angebot nutzen. Leider hat der Link, den ich auf meinen Mailaccount bekommen hab nicht funktioniert, so dass ich sorglos weiter gesurft bin. 4 Wochen später kam dann eine Rechnung, der ich per Mail widersprochen habe, nichts kam zurück. Weitere 2 Wochen später kam dann eine Mahnung- Widerspruch- keine Antwort. Anfangs der Woche dann der Brief vom RA Tank. Jetzt wurde es mir zu blöd und ich bin zum Anwalt gegangen, der führt eine Unterlassungsklage gegen die zwei Pxx Schmidtlein. Ich war auch bei der Polizei und habe einen Strafantrag gestellt. Ich werde so lange Klagen und die Kameraden anzeigen, bis ich meine aufgewendete Zeit, meine Nerven und meinen Toner in ausreichender Weise in Form von ?uros auf meinem Konto habe. An mir werden sich diese Bxx die Zähne ausbeissen.
    Ich möchte abschließend noch allen Dringend raten am diese Abzocker kein Geld zu üxxx. Seid in Zukunft vorsichtiger, wenn Ihr persönliche Daten herausgebt und prüft alles Vorher ganz geau. Die neueste Methode der Schmidtleins ist nun, Abos Aufgrund einer Handynummer einzukassieren. Da kommen teilweise bis zu 400? auf den unwissenden User zu.
    Noch einmal— NICHTS Bxxx!!!! Leider lassen sich zuviele von diesen Gangstern einschüchtern und Zahlen. Nicht Umsonst hat der kxx (21 Jahre) Schmidtlein einen B´xx im Wert von rund 1xx? vor seinem Haus stehen.
    liebe Grüße an alle

    Haubi

  70. Ich habe mich vor einiger zeit auf der seite tatto-heute.com angemeldet, aber mir wurde nicht mitgeteilt das es kostenpflichtig is noch das ich ein abo damit abschließe. Jetzt habe ich von´einem Anwalt eine Rechnung über 123? bekommen sie wollen das ich in den nächsten 10 nTagen bezahle, das mitr dem anwalt hat mich schon ziemlich eingeschüchtert, aber ich sehe es nicht ein das zu bezahlen, da ich nur 1mal kurz auf der seite war..Was soll ich nun machen???

  71. War auch von dieser sache betroffen. (Fabrikverkauf-heute.de) Hatte auch eine Mahnung bekommen obwohl ich zwei verschiedene dieser vorgefertigten Kündigungstexte geschickt hatte. All dieses hat die Firma Schmidtlein nicht interrisiert. Habe dann die ganze sache an meine Anwältin gegeben. Diese hat einen Brief geschrieben und Schmidtlein ihrer Kosten in Rechnung gestellt. Wurde daraufhin aus Kulanzgründen aus dem Vertag gelassen. Kosten wurde auch von Schmidtlein übernommen.
    P.S. Die HP`s von denen wurde anfang April umgestellt.

  72. Hallo!
    Also ich war heute bei der Polizei und hab eine Anzeige gemacht. Macht am besten jeder! Die gehen dann alle zu dem zuständigen Polizeipräsidium. Dann haben wir ja eine „Sammelklage“! Dei Brüder sind ja wirklich schon überall bekannt. Bei der Polizei war ich auch nicht der erste der eine Anzeige gemacht hat. Der Polizist meinte noch zu mir, wenn ich ein Schreiben von einer Inkasso Firma bekomme soll ich damit sofort zum Amtsgericht gehen, also noch am selben Tag.
    Viel Glück an alle! Und lasst euch nichts gefallen!!
    MfG

  73. Nach der zdf Sendung vom 9.3.über Namensforschung haben wir in die vom zdf empfohlene Hompage namen.de reingeschaut.Aus unerklärlichen Gründen zeigte sich dann ein Fenster
    (vornahmen-heute.com )Natürlich gaben wir unseren Namen ein. Da vom zdf empfohlen, waren wir auch arglos.Nach mehr als 2 Wochen kam dann die rechnung 84?und kurz darauf die Mahnung. mittlerweile liegt die Sache auch bei Rechtsanw Olaf Tank.Also immer die gleiche Masche. Ich werde nicht zahlen. Gruß M.Urbigkeit

  74. Hallo liebe Leute,

    diese Form der Abzocke ist weit bekannt. Es wird versucht mit Fake Ips ahnungslose Menschen abzuziehen. Bitte zahlt keinen cent !!! schaut man sich die Schreibend des RA Tank an, so bemerkt man sofort, dass nur die Domain, die Ip und das Aktenzeichen verändert sind. Ich habe bereits zwei Sachen bearbeitet und jegliche Forderung wurde fallengelassen.

    Viele Grüße RA I.A.

  75. Hallo Ihr!

    Habe also genau dasselbe durchgemacht wie Ihr – hab die Sache mit dem Einschreiben mit Rückschein gemacht, nun trotzdem den Anwaltsbrief von Olaf Tank bekommen. Habe n Bekannten Juristen gefragt, der meinte, ich soll nicht zahlen. Wahrscheinlich wird demnächst ein weiterer Brief (vom Amtsgreicht eintrudeln mit nem grünen Formular, auf dem man eine Gegendarstellung machen kann. Dies sollte man auf jeden Fall wahrnehmen, denn wenn man nicht darauf antwortet, dann nimmt man das Geschriebene als Wahrheit an!
    Auch die Mail von sms.king.tv habe ich per Mail erhalten. Hab sofort an die Schmidtleins denken müssen, noch so ne fiese Masche… Auf die Antwortmail habe ich dann auch nur die Nachricht erhalten, dass diese Mail-Addresse garnicht existiert. Die wollen nur schauen, ob der Account, an den sie diese Mail geschickt haben, noch aktiv ist und wenn sie das wissen, dann bombadieren sie einen weiterhin um zu provozieren!
    Es ist schon echt traurig, was für Blödsinn im www unterwegs ist!!!

  76. Hallo,habe heute per mail zahlungsaufforderung über 84,- von den brüdern bekommen.Da mir die site p2p gänzlich unbekannt ist habe ich nachgeforscht.Ich selbst war nie drauf,die kinder alle minderjährig können nicht ausschliessen darauf gewesen zu sein.
    Nachdem ich den vertrag sofort wiederrufen habe,habe ich gleichzeitig Strafanzeige wegen versuchten betrugs bei der polizei gestellt.
    Ich bin jedenfalls kampfbereit,bin selbst bei der justiz tätig ,aber das man solchen Machenschaften keinen Riegel vorschieben kann ist mir schleierhaft.
    Werde das Durchfechten zur not mit Rechtsanwalt.
    m.f.g.
    andy

  77. Hallo,
    Ich war ganz schön erleichtert, als ich diesen Blogg gefunden habe, weil ich jetzt weiß, dass es ich nicht völlig verblödet bin und es auch anderen Leuten so ergeht.
    Auch ich hab im April ne Rechnung bekommen von http://www.vornamen-heute.de, hab sie ignoriert weil ich mir keiner Verpflichtung bewusst war. Einen Monat später die Mahnung…obwohl ich nicht so schnell aus der Fassung zu bringen bin, hab ich plötzlich an meinem Verstand gezweifelt. Ich war kurz davor selbst zu glauben, dass ich da wohl einfach mal nicht aufgepasst hab und es meine eigene Schuld ist wenn ich darauf reinfalle. Ich konnte mich auch an diese ZDF Sendung „Deutschland deine Namen“ erinnern und konnte nicht mehr ausschließen dass ich daraufhin auf dieser Seite war. Am Ende hab ich meinen Anwalt kontaktiert. Nachdem der sich der Sache angenommen hat hab ich nichts mehr von den beiden gehört. (bisher)
    Nachdem ich gesehen habe, dass ich nicht die einzige bin werd ich morgen zur Polizei gehen…wär doch gut wenn wir ne Sammelanklage zusammenkriegen. Denn ich glaube dass viele Menschen einfach zahlen und nicht so skeptisch sind wie wir. Außerdem werd ich berufswegen was gegen diese Abzocker machen (Journalistin)…Liebe Grüße und lasst euch nicht verarschen, Jill

  78. Hi Leute , also meine Freundin ist auch reingefallen und auch auf der seite http://www.lehrstellen-chemnitz.de , also bitte muss nis 23.05. 84 ? bezahlen , also ich bitte die die das selbe problem hatten und keinen anwalt mit eingeschaltet haben, bitte schreibt auf meine e-mail odar ICQ – 193997541 auch in skype erreichbar: Templer_terra

    P.S. wäre nett wenn mir jemand schnell antworten würde …

  79. Hallo!
    Ich bin auch auf diesen Bxx reingefallen, bei der Seite http://www.tatoo-heute.de. Nachdem mein Vater bei dem Rechtsanwalt angerufen hat und am Telefon mal ein bisschen lauter würde und ich ihm noch eine Mail geschickt habe, kam dieser Brief vom Rechtsanwalt:

    …Der Dienstleistungsvertrag wurde im Internet geschlossen und liegt daher nicht in Schriftform vor….

    Und somit ist die Sache für mich erledigt. Also, rate ich jedem. NICHT zahlen, sondern einfach Druck machen. Und nicht einschüchtern lassen.

  80. Hallo Hab heute 23,5,2006 einen Brief bekommen von der Firma Andreas&Manuel Schmidtlein.In diesem schrieben sie das ich ihnen 123,00? zahlen muss obwohl ich da kein Wort über die entstehenden kosten gelesen habe deswegen bitte ich euch nicht euch auf dieser Seite anzumelden denn es werden versteckte kosten auf euch zu kommen informier auch eure Freunde darüber denn wenn ihr diese 123,00? nicht zahlt drohen sie mit einer Strafanzeige denn diese Leute sind Profis erkundigt euch mal unter dieser Seite klickt auf google und gibt dann als suchbergriff“Andreas&Manuel Schmidtlein“ ein dann werdet ihr wenn ihr ein bisschen sucht heraus finden das sie bxx sind und uns nicht helfen wollt das wars auch schon nimmt dieses zu Herzen und lasst euch von dennen nicht auf denn Arm nehem. Dann sag ich mal bye bye!

  81. Hallo, ich habe heute auch eine Mahnung von den Brüdern bekommen, nach denen ich Ihnen doppelt gemoppelt eine Mail zurück geschrieben habe, so wie Jörg oben es uns geraten hat.
    Ich habe es auch noch irgendwie geschafft mich gleich mit meinen beiden E-Mail Adressen da anzumelden, jetzt schicken die mir jeden Tag das gleiche. Ich werde auch auf keinen Fall zahlen, aber wenn ich einen Anwalt einschalte, dann werde ich doch auf den Kosten liegen bleiben. Mein Anwalt ist zwar ganz nett, aber ich sehe das trotzdem nicht ein. Werde auch zur Polizei gehen und Strafanzeige erstatten. So wie ihr all es gesagt habt. Nicht das irgenwann ein Schreiben von der Inkasso oder sowas bei mir landet. Dann flippe ich aus. Habe mit sowas noch nie etwas zu tun gehabt, da ich immer alle meine Rechnungen beglichen habe. So ein Mist aber auch mit diesen Brüdern, am liebsten würde ich mal bei denen vorbei fahren. Das ist nicht weit von mir 20 km. Die Asxxx… Wie soll ich denn jetzt am Besten weiter vor gehen. Zur Polizei. Zum Anwalt und die Kosten am Besten selbst tragen? Weiß jemand, ob man das über die privat Rechtschutz laufen lassen kann??? Was kann man noch tun. Wenn eine Sammelklage möglich wäre, dann wäre ich auf jeden Fall dabei. Sowas gehört verboten und sollte aus dem Netz gekommen werden. Das die damit auch noch durch kommen und den Leuten das Leben schwer machen ist der Hammer.

  82. Leute damit muss schluß sein!!!! Meine Freudndin wurde auch verarscht diese leute muss man axxx ich habe vor einen monat auf rtl oder sat.1 akte 05 geguckt da haben sie von der schmidtlein informiert kann keiner was dagegen tun???
    Diese deppen muss man axx !!!!

  83. Rechnung vom 23.05.2006

    Sehr geehrte Frau ….,

    wir danken für Ihre Anmeldung und stellen Ihnen hierfür die
    nachfolgenden Beträge in Rechnung:

    Leistung :
    Jahreszugang für http://www.hausaufgaben-heute.com
    Kosten: 7,00 EUR monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus

    Nettopreis 72,41 EUR
    MwSt. 16% 11,59 EUR
    Gesamtpreis 84,00 EUR

    Bitte überweisen Sie den Gesamtpreis in Höhe von 84,00 EUR innerhalb von
    7 Tagen nach Rechnungserhalt auf unser unten genanntes Konto.

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und
    Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    Bankverbindung
    Schmidtlein Gbr
    ———————————-
    Das haben sie mir geschickt soll ich lachen???? reine abzocke haha man solche leute muss man axxx!!!!

  84. Leute, ich versteh` dass ihr wütend seid. Mich hat`s auch erwischt. Nicht aufregen. Hab` einfach die Sache an meinen Anwalt übergeben. Die Schmidtleins brauchen`s wohl auf die harte Tour….können sie haben.

  85. ja da hast du recht ali, aber wenn man minderjährig ist und angst hat das der eltern zu erzählen was soll man dann machen ?????

  86. Tja, soulja,
    da hilft nur eines:
    1. Draus lernen, dass das Internet nicht ohne Risiko ist.
    2. Mal etwas Vertrauen in Deine Eltern haben, die werden Dir schon nicht den Kopf abreissen. Eltern verzeihen viel mehr als man denkt…gut, sie schimpfen vielleicht etwas, aber man fühlt sich hinterher sehr viel leichter, wenn man sein Problem jemand mitgeteilt hat.

  87. Wenn ihr mit Anwalt und Rechtsschutzversicherung gegen den Betrug vorgeht, dann beschreibt bitte der Kundenabteilung in der RV euren Fall am Telefon oder per E-Mail möglichst ausführlich und vergesst nicht zu erwähnen, wie weit dieser „Flächenbrand“ schon gegangen ist, siehe Internet-Foren. Wenn ihr dann einen Anwalt nehmt, lasst ihn eine Sachverhaltserklärung an eure Rechtsschutzversicherung schreiben. Warum? Die Versicherungen wissen eventuell noch nichts über die Schmidtleins etc., wären aber sicher daran interessiert, von den Schmidtleins im Bedarfsfall eine Wiedergutmachung des entstandenen Schadens einzufordern. Mit seiner RV kann man übrigens ein nettes und umfangreiches Beratungsgespräch führen und sie lassen sich auch gerne etwas einfallen, um effektiv weiterzuhelfen.
    Machts gut!

  88. Isalo,
    hast sicher prinzipiell Recht, bloß scheint mir beim durchlesen der Postings hier im Forum aufzufallen, dass sicher 80 Prozent derer die auf die Schmidtleins reingefalen sind, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind. Und die haben meist keine Rechtsschutzversicherung. Ausserdem gebe ich noch eines zu bedenken: allzu detailierte Schilderungen der Vorgehensweisen können auch ein Schuss in den Ofen sein, denn ich schätze mal, dass, wenn die Schmidtleins nicht allzu doof sind, sie auch in diesen Verbraucherschutz-Foren mitlesen und daraus ihrerseits gewarnt sind.

  89. Hallo,Auch wir haben wohl Pech gehabt wollten vor3Wochen nur mal’n bisschen im Netz rumgucken, Da sind wir wohl im selben gefangen worden,-von irgend welchen Schleichern -wie die Fa.Schmidtlein.Angeblich haben wir einen Jahreszugang für http://www.p2p-heute.com angemeldet für 84,00 Euro im voraus!!! In welchem Geschäft wird denn heute schon an der Eingangstür die Ware bezahlt die man gar nicht haben möchte. Wie auch immer!! Verbraucherzentrale informieren Widerrufen,Rechtsanwalt mal sehen was das bringt.

  90. Hi,
    Soulija auch Eltern wie uns kann das passieren.
    Wenn meine Tochter mir erklärt sie habe im Netz Hausaufgabenhilfe gefunden und dann kommt so eine Rechnung,dann sollten doch Eltern Ihre Kinder unterstützen.

  91. Hallo !!!

    Ich habe heute auch ein Brief bekommen vom Rechtsanwalt Olaf Tank, da geht es auch um Bastel heute com.Ich habe nach geforscht, ob die Straße und der Ort stimmt,wo die Firma Andreas & Schmidtlein GbR entgeblich ist. Ich muss euch mitteilen, das es zwar Büttelborn gibt aber keine Straße unter diesen Namen > Vor der Hube 3. Diese Firma gibt es auch nicht.Also Leute,lasst eurer Geld in der Brieftasche und nicht auf den Rechtsanwalt reagieren.Das ist ein Rat den euch weiter geben kann, den ich auch von ein Rechtshilfeverband bekommen habe.Den Rechtsanwalt gibt es zwar,aber den können die Brüder Andreas & Manuel Schmidtlein aus nden Branchenbuch rausgesucht haben.Vielleicht steckt der Rechtsanwalt mit den unter einer Decke, den eine normaler Rechtsanwalt lässt sich mit so was nicht ein, er ekundigt sich vorher.Seit Vorsichtig!!!Eure Kathrin!!!

  92. …..Trotzdem eine Anzeige sollte meiner Meinung nach dennoch jeder machen.
    Bei diesen Abzockern darf man nichts unversucht lassen um ihnen das Handwerk zu legen.

  93. Hallo an alle Geschädigten und Genervten !!
    Auch ich bin reingefallen, bei Tattoo-heute.com
    Habe auch Rechnung, Mahnungen und Brief vom RA Tank erhalten. Ich weis gar nicht mehr wie viele Briefe ich direkt an die Firma geschrieben habe, und NIE kam auch nur eine Antwort.
    Den Brief vom RA habe ich per E-Mail beantwortet und ihm den Eintrag von http://www.verbraucherzentrale-hamburg.de angehängt. Gleichzeitig habe ich den RA Tank darauf hingewiesen, dass wenn ich nicht binnen von 5 Tagen eine Mitteilung erhalte das die gesamte Rechnung storniert wird, werde ich bei der hiesigen Polizei Anzeige erstatten !!

    Man glaubt es kaum Leute, nach 3 Tagen erhielt ich per Post einen erneuten Brief vom RA (9.05.06) Wortlaut: „vielen Dank für ihre Nachricht. Nach Prüfung der uns übersandten Unterlagen erklären wir die Angelegenheit als erledigt.“ !!!!!
    Ich sage euch eins, der Anwalt hängt da garantiert auch mit drin und verdient auch noch mit. Ich möchte nicht wissen, wieviele „eingeschüchterte“ Leute es gibt, die vor lauter Angst bezahlen.
    Also, auf keinen Fall bezahlen !!!!! Das kann ich nur jedem raten, in diesem Sinne…..

  94. Hallo.
    Ich bin erstaunt, dass alle, die das heir schreiben, genau das gleiche erlebt habe, wie ich.
    Ich habe mich auch auf der Seite „Songtexte-heute“ angemeldet, im glauben, ich könnte mir kostenlose Songtexte holen.
    bei der Anmeldung war übrhaupt nichts von einem abo geschrieben.
    jetzt wo ich wieder auf der Seite war konnte ich mich noch nicht einmal mehr einloggen.
    Ich bekam auch gleich Post von dem Anwalt. Ich sill sogar die Anwaltskosten jetzt bezahlen. Insgesamt 123 Euro.
    Vorher bekam ich nocht nicht einmal irgendwie eine Rechnung oder Mahnung.
    Ich brauche Hilfe, wer kann man mir helfen, was soll ich machen.

  95. Hallo alle zusammen,

    ich war gestern auch auf der Polizei und habe Strafanzeige erstattet. Der Sohn der Polizistin ist auch auf die Schmidtleins rein gefallen. Ihr solltet bitte alle zur Polizei gehen und die Brüder wegen Internetbetruges anzeigen. Um so mehr Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft liegen um so mehr kann man gegen die Brüder vorgehen. Alle alle bitte zur Polizei. Das zuständige Rewier, dass dies dann alles bearbeitet ist das RKI in Rüsselsheim K23. Man könnte das auch unter http://www.polizei.hessen.de oder so machen, aber geht lieber zur Polizei, denn die schreiben dann den entsprechenden Text da hin.
    Mit meinem Anwalt habe ich auch schon geredet. Das kann man über die Rechtschutz laufen lassen. Ich werde jetzt noch die Kopie der Strafanzeige an die Brüder Faxen und wenn ich diesen Brief von dem Herrn Tank bekomme auch ein Einschreiben hin senden.
    Ich will mich auch bei der Verbraucherschutzzentrale über die Brüder und die Seiten bescheren, denn dann müssen, diese die Seiten ändern, so dass man auf den 1. Blick gleich sieht das man ein Abo über 12 Monate abschließt. Also ruft da bitte auch an, damit wenigstens anderer von unserem Leid und Ärger verschont bleiben. Das das müssen wir wirklich nicht noch mehr unschuldigen Menschen zumuten. Der eine Bruder von denen ist wohl 22 jahre und der andere 10 Jahre Älter. Wahrscheinlich läuft alles über den und klar steckt der Anwalt da mit im Boot. Der wird die Diferenz zwischen 84? und 123? kassieren. Die Schxx… Bitte lasst uns was gegen die untenehmen.
    Ich kannes nur nochmal wiedeholen. Anzeigen und bei der Verbraucherschutzzentrale beschwären. Um so mehr sich da beschweren und so mehr die Brüder anzeigen, um so mehr kann man dann keine Auge mehr zudrücken.

  96. auch meine 14 jaehrige tochter hat heute eine rechnung vom besagten anwalts büro erhalten.vor ca 4 wochen erhielten wir per internet die auff 84,00 zu zahlen,wir fragten nach und erhielten immer die gleichen antworten wie z.b. das unsere kundennummer nicht bekannt waere und das nun die frist abgelaufen sei usw. wir werden nicht zahlen

  97. @Kathrin: Es stimmt leider nicht, was Du schreibst. Es gibt sehr wohl eine Straße Vor der Hube in einem Teilort von Büttelborn (Worfelden).

  98. Bin auch ein Opfer der Gebrüder und war bereits bei der Polizei um Anzeige zu erstatten.
    Problem ist, dass ich keinen Nachweis habe wie die Seite damals ausgesehen hat, d.h. dass nicht ersichtlich war, dass die Nutzung kostenpflichtig ist.
    Hat zufälligerweise jemand einen Screen Shot gemacht (ca. Ende März) und könnte mir diesen zur Verfügung stellen?
    Wäre jedem sehr dankbar.

  99. Hallo nochmal,

    bin auch im März auf Songtexte reingefallen und habe den üblichen Ablauf schon hinter mir bis zum Schreiben des O.T.

    Gestern:Schaue ich wie üblich in mein Postfach und: schon wieder Post von den Herren Abzocker, diesmal von Basteln….
    Ich denk das gibt es doch nicht.
    War niemals auf der Seite und die Herren schicken mir UNAUFGEFORDERT irgend einen Aktivierungscode.
    Wie dreist ist denn sowas? Jetzt versuchen diese Geldgeier nur durch das Versenden des Aktivierungscodes einen reinzulegen. Klickst du drauf oder widerrufst nicht schnell genug, schon haben sie dich im Sack.
    Die geänderten Seiten bringen wohl nicht mehr genug ein also achtet auf eure Post.
    Werde auch die Polizei von dem Vorfall benachrichtigen

  100. Ich habe am 10.Mai ein Fax nach Osnabrück geschrieben:

    Zentrale Kriminalinspektion
    Osnabrück

    Frank Wexx
    Tel xxx
    Thumexx
    Geyer

    Sehr geehrte Damen und Herren !

    Bitte unternehmen sie ab sofort etwas gegen die Betrüger Schmidtlein und deren
    Anwalt Olaf Tank

    http://www.songtexte-heute.com
    http://www.hausaufgaben-heute.com
    und viele andere Verxxx-Seiten

    Diese Brüder Schmidtlein sind große Bxx.

    Ich beauftrage Sie damit,diese Gxx aus dem Verkehr zu ziehen.
    Eine Haftstrafe wäre das mindeste.

    Da mehrere Tausende gutgläubige Leute verarscht werden,sind diese Schxx
    Krxxx

    Legt denen noch heute das Handwerk !

    Hochachtungsvoll:Frank Wxxx,imNamen sehr vieler Geschädigte.

    Vergangene Woche erhielt ich eine Vorladung der Polizei in meiner Kreisstadt
    Annaberg-Buchholz.
    Ich werde als Zeuge geladen am 08.06.2006

    „zur hier vorliegenden Sache:

    StGB §263 Betrug gegen…

    Vorhin hab ich die Kripo Osnabrück angerufen wegen dieses Faxes
    und die höfliche Antwort erhalten:

    Es ist stark davon auszugehen,dass ich deswegen zur Vorladung als Zeuge in Annaberg eingeladen bin

  101. Hallo Leidensgenossen, oder soll ich sagen, Spaßgenossen?

    Meine Tochter, 13 Jahre, ist auch auf die Bxxx (siehe oben) reingefallen, und der Brief von dem sog. RA Olaf T. ist auch schon eingegangen. Gottseidank muss in Deutschland die Gegenseite beweisen, DASS es einen Vertrag gibt, und nicht der Geschädigte, dass es KEINEN gibt!
    Nehmt es mit Humor! Und geht einfach (so wie ich) davon aus, dass es leider (vermutlich) im Internet genausoviel Kriminelle wie nicht-Kriminelle gibt! So lange das nicht gesetzgeberisch unterbunden wird, wird das Problem bleiben! Warum bleibt man/frau auch nicht bei den vertrauten örtlichen Gewerbetreiben, sondern „surft“ nach Schnäppchen? Das ist leider der Preis! Aber passieren wird nichts, davon gehe ich aus! Also: Ignorieren!

  102. Bin auch drauf reingefallen anfang des Jahres, war dann bei der Verbraucherzentrale, haben dort den Widerruf geschrieben, nun kam vom Anwalt einschrieben soll 132 eurp bezahlen!! hab nicht drauf reagiert bis dann erneut ne rechung kam aber komischerweise mit einer ganz anderen rechungs und kundennummer, hab mich angeblich neu regestriert!! die sind blöd, ich mach da nichts!

  103. Hallo,
    war auch erst eingeschüchtert und wollte die 84euro zahlen. bis mich ein Freund auf diese Seite hingewiesen hat. Hab auch schon mehrmals einen Widerruf eingelegt und mit der Polizei gedroht. Bekam trotzdem gestern eine Mahnung vom RA Tank. Werde nun zur Polizei gehen und Anzeige wegen Bxxx machen. Und natürlich keinen Cent an diese Brüder überweisen.Außerdem werde ich nochmals ein Schreiben aufsetzen! Wäre doch gelacht,wenn diesen Brüdern das Handwerk nicht zu legen ist.

  104. An alle Geschädigten, oder die
    reingefallen sind auf Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    http://www.farbikverkauf.com

    In meiner Anmeldung damals gab ich mein ehrliches Geburtsdatum an,
    weil ich als Firma den Fabrikverkauf mit den links nutzen
    wollte und damals keine Ahnung hatte, daß ich für 2 Jahre abschliessen mußte. Dann kam per email ein Schreiben:“Sollte sich bei einer weiteren Überprüfung der Daten herausstellen, daß ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Und dann dieser Hohn:
    Hier behalten wir uns eine Erstattung einer Strafanzeige vor und werdemn dementsprechend alle anfallenden Kosten und Auslagen gegen Sie geltend machen!
    Ich habe am nächsten Tag sofort Widerspruch per email eingelegt und gleich wieder gekündigt.
    Dann kam eine Rechnung per email von ISAS v. 3. 5. 2005 mit der Leistung
    Jahreszugang für??????das Datum
    fehlte ganz, !!!! mit einem Gesamtbetrag von 84,00.
    Ich widerholte meinen Widerspruch schriftlich nochmals per Einschreiben und Rückschein, dieser
    Brief wurde von einer Carmen Schmidtlein als erhalten bestätigt.
    Ich habe dann nochmals per email
    geschrieben:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nachdem es Ihnen unmöglich scheint, Ihre e-mail Konten zu verwalten, erhalten Sie per Einschreiben den Ausdruck meiner Korrespondenz aus der hervorgeht, dass ich bereits
    am 4.Mai 2006 um 8:12 Uhr mit einer mail an kunden@fabrikverkauf-heute.com den Vertrag mit Ihnen unter Angabe der Kundennummer: fab-306460 fristgerecht gekündigt habe.
    Bitte lassen Sie mir den Vertrag auch noch per Post zukommen, damit ich ihn einer rechtlichen Prüfung unterziehen kann. Vorsorglich weise ich bereits jetzt darauf hin, das sämtliche Auslagen und Gebühren, die mir entstehen, ebenfalls gegen Sie geltend gemacht werden. Sollten Sie weiter mit Strafanzeigen drohen, werde ich auch dies einer Würdigung unterziehen.
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nachdem es Ihnen unmöglich scheint, Ihre e-mail Konten zu verwalten, erhalten Sie per Einschreiben den Ausdruck meiner Korrespondenz aus der hervorgeht, dass ich bereits
    am 4.Mai 2006 um 8:12 Uhr mit einer mail an kunden@fabrikverkauf-heute.com den Vertrag mit Ihnen unter Angabe der Kundennummer: fab-306460 fristgerecht gekündigt habe.
    Bitte lassen Sie mir den Vertrag auch noch per Post zukommen, damit ich ihn einer rechtlichen Prüfung unterziehen kann. Vorsorglich weise ich bereits jetzt darauf hin, das sämtliche Auslagen und Gebühren, die mir entstehen, ebenfalls gegen Sie geltend gemacht werden. Sollten Sie weiter mit Strafanzeigen drohen, werde ich auch dies einer Würdigung unterziehen.
    ::::::::::::::::::::::::
    Resultat der Sache:
    Bis heute kam kein unterschriebener
    Vertrag der Firma.
    Die Antwort per email:

    Sehr geehrt(e)r Kund(e)in,

    die 14tägige Widerrufsfrist ist bei Ihnen abgelaufen. Die Widerrufsfrist
    beginnt ab Ihrer Anmeldung am 10.04.2006 (Meine Anmerkung:Meine Anmeldung erfolgte am 3.5. nicht am 10.4.2006)und ich habe sofort am nächsten Tag per email gekündigt!) Ich habe und nicht ab Rechnungseingang. Sie
    hatten die Möglichkeit innerhalb 14 Tagen nach Anmeldung den Zugang kostenfrei
    zu nutzen und gegebenenfalls bei keinem weiteren Interesse zu kündigen.——-
    Mein Kommentar: Ich warte noch das Schreiben von dem gewissen Anwalt
    dieser Firma ab und werde in keinem
    Fall bezahlen und die Angelegenheit
    bei weiteren Schreiben, egal per email oder per Post, meinem Anwalt übergeben und die Sache ebenfalls
    der Polizei übergeben!

    ——-Ende dieser Mitteilung——

    Bitte begleichen Sie daher die 84¤ innerhalb der Frist. Falls Sie die Zahlung
    dennoch verweigern, müssen Sie mit einem Schreiben unseres Rechtsanwaltes
    rechnen. Ihnen entstehen dadurch weitere Kosten.

  105. Hallo ich habe heute einen Brief von der Kanzlei Olaf Tank bekommen mein Sohn hat im Internet eine lehrstelle gesucht und kam auf diese SEITEwww.lehrstellen-heute.com und soll nun 123? bezahlen ich werde diese Summe nicht zahlen das sind doch abzocker hat schon jemand erfahrung mit der Firma????

  106. Hallo nochmal,

    habe eine Liste von den Vxxxseiten in einem anderen Forum gefunden, die kopier ich hier mal rein damit alle einen kleinen (eher großen) Einblick bekommen WAS HIER ABLÄUFT!!!:

    Unter Anderem werden diese Seiten von dieser oder ähnlichen Firmen betrieben. VORSICHT: EINIGE DIESER SEITE Ixx AUCH DIALER, DIE SEHR HOHE TELEFONKOSTEN VERURSACHEN KÖNNEN! BITTE Mxx SIE DIESE SEITEN, DIESE LISTE DIENT NUR IHRER REFERENZ!

    Anfahrtsplaene.de
    Aktien.de
    Deutsch.de
    Einladungen.de
    Eishockey.de
    Fabrikverkauf.de
    Fabrikverkauf-heute.com
    Gedichte.de
    Gedichte-heute.com
    Gehaltsrechner.de
    Hobby.de
    Gratisproben.de
    Hamster.de
    Basteln.de
    Basteln-heute.com
    Tiere.de
    Tiere-heute.com
    Hausaufgaben.de
    Hausaufgaben-heute.com
    Music.de / Musik.de
    Malvorlagen.de
    Humor.de
    Mafia.de
    Witze.com
    Witze-heute.com
    Kunst.de
    Kunst-heute.com
    Latein.de
    Lehrstellen.de
    Lehrstellen-heute.com
    Mobilephones.de
    Mobileportal.de
    P2P-heute.com
    Mieten.de
    Wohnung.de
    Wohnung-heute.com
    Sternzeichen.de
    Nightlife.de
    Sternzeichen-heute.com
    Rauchen.de
    Rauchen-heute.com
    Suchmaschine.de
    Pflanzen.de
    Oralsex.de
    Pflanzen-heute.com
    Suchmaschinen.de
    Suchen-heute.com
    Steuer.de
    Steuer-heute.com
    Vornamen.de
    Technik.de
    Tierheime.de
    Tierheime-heute.com
    Translator.de
    Tattoo.de
    Tatto.de
    Tattoo-heute.com
    Ufo.de
    Vornamen-heute.com
    Cocktail.de
    Waehrungsrechner.de
    Deutschlandkarte.de
    Landkarte.de
    Weltkarte.de
    Routenplanung-heute.com
    Virenschutz.de

  107. Wir haben auch Post der Firma Schmidtlein bekommen vom Anwalt ohne davor eine Rechnung gesehen zu haben. Da unsere Tochter erst 15 Jahre alt ist u. noch keinen Vertrag abschließen darf,werde ich auch der Zahlungsaufvorderung nicht nachkommen

  108. „Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, 64572 Büttelborn“.
    Die Verbraucherzentrale Bundesverband ist laut einer Pressemitteilung vom 30. März 2006 bereits gegen die irreführende Werbung des Internetanbieters wettbewerbsrechtlich vorgegangen und hat diese Firma in 16 Fällen abgemahnt.
    Die Lübecker Staatsanwaltschaft ermittelt unter 751 Js 17970/06. Es läuft ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft in Potsdam unter Az.: 490Js12855/06. Die Staatsanwaltschaft Hagen ermittelt unter Az.: 80UJs2482/06. Die Verfahren sind zuständigkeitshalber an die Staatsanwaltschaft Darmstadt abgegeben worden.

    Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden führt unter dem Aktenzeichen 3362 Js 26286/05 ebenso wie die Staatsanwaltschaft Hagen unter Az. 800Js220/06 Ermittlungen gegen den Rechtsanwalt Olaf Tank, Rheiner Landstr. 197, 49078 Osnabrück, der für „Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, 64572 Büttelborn“ Gelder versucht einzutreiben.

    Vermutlich gibt es mehrere Tausend Geschädigte nicht nur bei uns, sondern auch in Österreich und in der Schweiz.

  109. Hallo Gemeinde!
    Auch in Thüringen haben es diese Blöxx versucht. Auch wir (meine noch nicht volljährige Tochter und ich) schreiben dem Herrn „Rechtsanwalt“, das wir nichts zahlen werden. Das kam mir gleich alles sehr misteriös vor. Hoffentlich kriegen Sie die drei ordentlich am A…..!

  110. Hallo Leidensgenossen,
    es ist schon schlimm wie solche Leute ganz Völker beschäftigen können. Andererseits ist es aber schön zu sehen, daß das Internet durch diese Seite auch Vorteile bietet. Nicht zu verstehen ist, daß bei so vielen Kommentaren, die Gesellschaft weiterhin ihr Unwesen treiben kann. Meine 9 -jährige Tochter ist durch kunst-heute betrxx worden.
    Olaf 31.05.06

  111. bei mir ist es genauso wie bei den anderen plötzlich habe ich eine rechnung von 81 eure erhalten wo ich doch ncihts getan habe ich habe jetzt meine email adresse geändert und weis nicht was ich weiter machen soll alos bezahlen werde ich nicht

  112. Bitte vormerken:
    Montag,den 05.06.2006

    18.15 Uhr im MDR-Fernsehen:
    Escher Extra

    da geht es um Betrügereien(auch Schmidtlein)

  113. hallo in die runde

    ich bin auch auf diese verdammten arXXX reingefallen und ja ich habe bezahlt da mein mann den brief von unserem bekannten ra olaf tank gefunden hat und wir deswegen den grössten krach hatten aber egal
    meine frage ist kann ich trozdem ich schon bezahlt habe noch eine anzeige machen denn ich bin gerade sowas von geladen das glaubt ihr garnicht
    mfg katy

  114. Folgendes habe ich in einem anderen Forum gefunden:
    Ohne jetzt groß Werbung für ein bestimmtes Magazin machen zu wollen:
    In der neuen „PC Praxis“ (Ausgabe 6/06) ist ein ganz interessanter Bericht zum Thema, speziell über die …-heute.com-Geschichten.
    Die Brüder Schm. werden ausführlich gewürdigt.

    Zitat:
    Nach Dialern und Handypayment kommt jetzt das nächste Abzockmodell: undurchsichtige Aboverträge. Wie Internetnutzer betrogen werden und wie Sie sich dagegen wehren können, […]

    Leider habe ich das Heft nicht mehr zur Hand. Es sind dort jedenfalls Screenshots vorher-nachher abgedruckt, IIRC von der Vornamenseite.
    Unter anderem gibt es auch einen Infokasten mit einem Statement von Frau Müller vom Verbraucherzentrale Bundesverband.
    Wenn ihr das Heft aber nicht kaufen wollt, besteht ja vielleicht die Möglichkeit, kurz darin am Kiosk zu blättern

  115. Hallo liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

    ich habe die Seite http://www.vornamen-heute.de besucht und nach zwei Wochen habe ich eine Rechnung von 84,00? bekommen und dann kam auch noch eine Mahnung von unseren heißen Brüdern Andreas & Manuel Schmidtlein Gbr. Zwei Wochen später hat sich unser gemeinsamer Freund RA Olaf Tank gemeldet der will schon 123,00? von mir. Natürlich bin ich mit dem ganzen Schreibkram zur Polizei gegangen und habe Anzeige wegen Betrug erstatet. Bezahlen werde ich nicht und mit dem ganzen Rechnungen werde ich mir demnächst den ArXXX abwischen. Leute ich kann euch nur empfehlen macht dasselbe und für die 123,00? geht schön Essen und lacht darüber. Viel Spaß noch!

  116. Bin auch reingefallen. Habe meinen Anwalt eingeschaltet, die Rechnung wurde aus „Kulanz“ storniert, und die haben sogar die Kosten meines Anwalts gezahlt !!

  117. Auch ich bin eine der Geschädigten der Gebrüder Schmidtlein. Habe arglos die Seite Tierheim.com angeklickt, klingt ja sehr sozial und unverfänglich und hätte einen „explizitien“ Haken gesetzt und somit die Teilnahmebedingungen und Mitgliedschaft akzeptiert und damit ein 2 Jahresabonnement abgeschlossen. Dummerweise habe ich 1 Jahresabonnemt, auch 84 EUR, bezahlt, was mich im Nachhinein sehr ärgert, das 2. Jahresabonnement werde ich nicht bezahlen und die Sache aussitzen. Das Inkassobüro kann soll nur kommen. Es kommt mir in diesem Falle auch nicht auf einen Rechtsstreit an. So geht es nun mal nicht in einem Rechtsstaat. Mal sehen. Im übrigen bekam ich nach der Zahlung nochmals eine Mahnung und erst, als ein Fax mit einem bekannten Anwaltsbüro abgeschickt wurde, ließen die mich in Ruhe.

  118. Gestern Tank-Schreiben:
    wie gehabt (wiederholungen sind hier schon genug geschrieben !)–>> 123,0000 EUR. und meine postwendende Antwort per E.-Mail und Fax:

    Ing. Pxxxx Exxxxxxxx
    Bxxxxxxr Rxxx xx
    12xxx Berlin

    Betr: Ihr Aktenzeichen 111374/6 , Wider-, bzw. Einspruch zu Ihrer Rechnung
    von 123,00 EUR vom 02.02.2006

    Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt O. Tank,

    in Anbetracht des kommenden Wochenendes und der Feiertage möchte ich Ihnen
    einige Dokumente per E.-Mail senden, da diese als Originale niemals den
    Abdruck derselben in der Qualität zu Einsicht erreichen.
    Davon unbeachtet, werde ich diese E.-Mail und die angehängten Dokumente
    an Sie per Einschreiben mit Rückschein am Mittwoch, den 07.06.2006 absenden,
    falls Sie darauf schriftlich (per E-Mail) nicht darauf verzichten wollen
    (auch diese Kosten und der gesamte Zeitaufwand sind für mich nicht
    unerheblich !).

    Weiterhin gebe ich diese E-Mail dem Rechtsanwalt meiner Wahl zur
    vorbereitenden Kenntnis.

    In den Anlagen ersehen Sie, daß ich bei der Fa. Schmidtlein GbR zu der
    unberechtigten Forderung (R243823.pdf) am 27.03.2006 Einspruch (Einschreiben
    mit Rückschein, Siehe „Quittung Einspruchempfang Fa. Schmidtlein GbR.JPG“
    und „Einspruch-Einschreiben Fa. Schmidtlein GbR.JPG“ )schriftlich erhoben
    habe (siehe Anlage „postalischer Widerspruch für _heute.rtf“), auf welchen
    ich bisher überhaupt keine schriftliche Bestätigung/Anerkennung/Ablehnung
    derselben bekommen habe.

    Somit kann ich Ihre Forderung über insgesamt 123.00 Euro nicht akzeptieren !

    Im Übrigen brauche ich Sie ja nicht darauf hinweisen,
    daß gegen die Betreiber der Seiten „xxx-heute.com“ inzwischen von den
    Verbraucherschuz- und Wettbewerbszentralen rechtliche Schritte eingeleitet
    wurden.

    Die Verantwortlichen haben daraufhin augenscheinlich ihre irreführenden
    Webseiten (ab 31.03.2006) umgestellt.

    Man darlegen, dass schon kein Vertrag zustande gekommen ist, denn dem
    Anwender wird – auch in Kombination mit einem Gewinnspiel – vorgegaukelt,
    dass es bei dem Angebot um eine kostenlose und unverbindliche
    Recherchemöglichkeit handele.

    Dem Anwender fehlt damit schon der Willen und das Bewusstsein, eine
    geschäftliche Erklärung abzugeben.
    Auch eine E-Mail – Bestätigung mit Hinweis auf einen Abonentvertrag habe ich
    niemals erhalten !

    Auch das Verstecken von vertragswesentlichen Bestandteilen wie Preis und
    Vertragslaufzeit in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wiederum als
    „Teilnahmebedingungen“ getarnt waren, ist nicht ausreichend und darüber
    hinaus als überraschende Klauseln nach § 305c Abs. 1 BGB zu qualifizieren
    und damit unwirksam.

    Ferner könnte man hilfsweise auch im Widerruf erklären und darauf hinweisen,
    dass ein solcher wegen Verstoßes gegen §355 Abs. 2 i.V.m. §312c Abs. 2 BGB
    nicht verfristet ist, da weder die Widerrufsbelehrung, noch die gem. §312c
    Abs. 2 BGB i.V.m. §1 BGB-InfoV erforderlichen Verbraucherinformationen dem
    Anwender in Textform übermittelt wurden.

    Anfechtung wegen arglistiger Täuschung gem. §123 BGB ist hier sicher
    angebracht.

    Die große Anzahl der Beschwerden über Irreführungen von Verbrauchern, die
    den Verbaucherschutz- und Wettbewerbszentralen vorliegen, legt ein
    planmäßiges Vorgehen (zumindestens bei der gestalteten Webseite vor dem
    31.03.2006) nahe.

    Ich war offensichtlich auf dieser irreführenden Webseite etwa um den
    09.03.2006 online, denn die Rechnung erhielt ich am 23.03.2006 welche Anlass
    genug war, eine Anzeige bei der hiesigen Polizei aufzugeben.

    Ihre baldige Bestätigung und Meinung erwartend verbleibt mit freundlichen
    Grüßen, Pxxxx Exxxxxxxx

    =================================
    nun werden wir (hier alle !) erfahren, wie „ES“ weiter geht

    Euch allen schöne Pfingsten und ein Glasel Schampus auf euch und für uns alle (wenn die Brüder „zur Strecke“ gebracht worden und ALLE GESCHÄDIGTEN IHR GELD ZURÜCK BEKOMMEN HABEN!!!!!

  119. Hallo zusammen,

    also wenn ich das hier so alles lese bzw. überfliege muss ich schon schmunzeln. Bin auch auf diese bauernfänger reingefallen und hab auch nen netten Brief von Rechtsanwalt tank erhalten, wo ich 123 ? zahlen soll. Bin zur Verbraucherschutzzentrale gegangen, habe Freunde um Rat gebeten, ob ich zahlen solle oder nicht, kurz um hab mich total verrückt gemacht. Aber wenn ich das hier so alles lese unter welchen zahlreichen Seiten, diese gangster die Leute bescheissen und schon beschissen haben, dann bin ich jetzt guten Mutes und es fällt mir ehrlich gesagt so ein dicker Brocken vom Herzen, dass ich wirklich nur über die ganze Aufregung nur noch schmunzeln kann.

    Also Leute hier: NICHT ZAHLEN!!! Die spielen nur mit der Angst der Leute, die drauf reingefallen sind und auf die paar, die deswegen lieber zahlen, weil sie Angst haben, sie müssen bei ner Klage vor Gericht erst richtig löhnen.

    Vielen, vielen Dank an solche Foren wie dieser hier, der einem zeigt, dass man nicht alleine damit ist.

    Nochmals besten Dank!!!

  120. Im Nachgang zu meinem Eintrag vom 2.6.2006:

    Werde bei der Rechtsanwaltskammer die Sachlage vortragen. Mal sehen, ob dieser seine Zulassung behalten kann, wenn er überhaupt dort eingetragen ist!! Dies wäre für viele auch eine Möglichkeit, sich für den entstandenen Schaden bzw. Ärger zu revanchieren.

  121. Ich habe im April auch einen Brief von herrn Tank erhalten. (Eine Rechnung habe ich weder elektronisch, noch per post erhalten.) Mit diesen Briefen sollte man sich überhaupt nicht auseinandersetzen. Jeder Inkassounternehmer, -Anwalt muss eine Originalvollmacht seines Mandanten beifügen. Ich habe zurückgeschrieben, dass ohne Vollmacht bei mir gar nichts läuft. Seitdem habe ich von der Firma Schmidtlein nichts gehört.
    Ach so, ich war auch nie auf der seite, die ich besucht haben soll. Mein Browser erkannte die Seite überhaupt nicht, d.h. von meinem Computer war noch niemand darauf. Da ich mit meinen beoden babys zu Hause hocke, ist es auch eher unwahrscheinlich, dass ich mich von einem anderen PC angemeldet habe.
    Da muss man wirklich nur lachen.

  122. reagiert nicht auf mahnungen und andere schreiben der brüder. auserdem haben sie keinen anwalt. ihr anwahlt ist nehmlich ein callcenter ja ihr habt richtig gehört sie sagen denen was sie am telefon sagen sollen und kassieren uns letztenendes ab.

    ach ja und ihr müsst anrufen und sie mit ihrem bxx konfrontieren und mit dem anwalt drohen hat bei mir auch geklappt.

    seit 4 wochen haben die abzocker keine einzige mahnung bzw. eine mail geschickt.

    mfg. heike un d marie`

    —————————————–
    Vorsicht,
    befragen Sie zum konkreten Sachverhalt lieber eine Verbraucherzentrale.
    J. Geburtig

  123. Hallo ich habe auch Post von der fa Schmidtlein bekommen bzw. vom Anwalt Olaf Tank und ich soll binnen 10 tage 123 Euro bezahlen. kann mir mal einer sagen was ich tun soll ? ich kann mich nicht errinern die Seite Vornamen- heute.com angeklickt zu haben. Helft mir bitte!!!!!!!

    MfG Nadine

  124. So langsam nervt`s ! An alle Nadines und sonstige Angsthasen…bitte fragt doch nicht immer nach was ihr tun sollt. Lest Euch das Forum durch, da steht`s drin und basta….
    Ist ja jetzt zur Genüge bekannt dass mannichts zu befürchten hat und dass einem die Verbraucherzentrale oder der Anwalt weiterhelfen.

  125. Hallo ihr alle!!
    ich bin 12 jahre alt und habe gestern auch so einen brief bekommen wo ich einen betrag 123,90 euro zahlen sollte. da ich nicht wusste wofür, habe ich den erst mal ne e-mail geschickt das sie mich mal bitte aufklären. Was ich vorfand war echt dumm: da haben die mir tatsächlich den gleichen brief geschickt. bis jezz wei? ich immer noch nich wieso ich das bezahlen soll werde ich auch nich weil ich mich schon erkundigt habe!!! ich werde so schnell wie möglich versuchen die Schmidtleins bei der polizei anzukleiden!! Vielen Dank an euch alle!!!

  126. Moin Ich habe bezahlt 123habe direkt an Tank geschrieben Geld zurück Kein Kommentar. Versucht mal was rauszukitzeln. Gruss Ingo

  127. Hallo, ja habe heute auch wieder mal Post gekriegt von diesem Tank, angeblich habe ich mich im April regestriert auf p2p.com ach die spinnen, an dem gesagten tag war ich gar nicht zu haus sondern im urlaub, totale Lüge, schon die zweite sache. bin anfang des jahres schon mal drauf reingefallen, seite p2p heute.com. ja die sache läuft noch, mache nichts!!! Mal sehen was bei raus kommt.

  128. Hallo!
    War gestern bei der Polizei und hab die tollen Brüder und den Tank angezeigt war über ne stunde auf der wache ! Hoffe es geht denen bald an den Kragen! Bloß nicht Zahlen !!!!!!!!!!!!!

  129. Mein Stiefsohn hat ebenfalls eine Zahlungsaufforderung des Anwaltsbüro aus Osnabrück (RA.Olaf Tank) bekommen. Wir sollen auf der Seite P2P-heute.com der Firma Andreas + Manuel Schmidlein GbR gewesen sein. Der Anwalt fordert uns auf 39Euro + Gebühren gesamt 123Euro zu zahlen, ohne uns jemals eine Rechnung gesendet zu haben.
    Schade das solche Firmen das Internet für Ihre nicht Einwandfreie Geschäfte (vorsichtig Ausgedrückt)benutzen.
    Ich habe der Rechtsanwaltkanzlei per FAX (mit Faxnachweis) mitgeteilt das ich nicht zahlen werde. Sollte wie ich denke die Sache nicht zu Ende sein, werde ich einem Anwalt die Sache übergeben und hier über den Stand der Dinge berichten
    Vieleicht gibt es ja Erkenntnisse die auch ander nutzen können.

  130. hi,
    ich habe mich auch auf die seite basteln-heute.com verirrt.-keinen vertrag gemacht-angeblich ging esa um kostenlose bastelanleitungen!!!!

    heute habe ich von dem anwalt „herr olaf tank „dieser seite einen brief+mahnung+kostenaufstellung bekommen.-ich habe bis heute nicht gezahlt.-aber auch weiter nichts unternommen(polizei…)
    was soll ich mit diesem schreiben machen oder überhaupt weiter unternehmen?
    bitte um e mails!!!
    jenny@bycall24.de

  131. hi,

    das gleiche ist mir auch passiert ich habe von dem anwalt „olaf tank“ ein schrieb bekommen und habe auch nichts unternommen. soll ich einfach alles ignorieren? bitte um e mails…

  132. Hallo,
    meine Tochter hat heute ebenfalls vom „Rechtsanwalt“ Olaf Tank Post bekommen auch sie soll 139,- ? bezahlen und das nur weil sie einen Songtext suchte ist sie über Google auf Songtexte-heute.com in die falle getappt. Ich kann nur hoffen das ihr alle gegen diese ……………. Anzeige erstattet. Ich werde auch gegen den Anwalt vorgehen, den nach dem Telefonat heute mit ihn habe ich den Entruck bekommen das er mit den Brüdern Schmidtlein gemeinsame Sache macht. Pech ist nur für die Brüder das meine Tochter noch nicht volljährig ist. Ich werde alle Hebel in Bewegung setzen damit man diesen Brüdern das Handwerk legt. Ich hoffe ihr macht alle mit.

  133. Hallo
    Ich kann Euch nur vorschlagen die Schreiben die vom RA T. kommen zurückzuweißen da sie keine auf Euren Namen ausgestellte Prozessvollmacht enthalten. Ich hab mich da auf den Pagr.174 zu berufen und hab bis jetzt noch nichts wieder von ihm gehört

  134. Hallo zusammen, bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben. ich habe gestern(10.6.2006) einen Brief dieses feinen Herrn Tank, adressiert an meinen Sohn, im Briefkastenn gehabt. Die fordern 123Euro. Mein nächster Weg führt mich auf jedem Fall zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Ich werde auf gar keinem Fall bezahlen! In dem Schreiben ist auch eine total falsche IP angegeben.
    Bloß nicht einschüchtern lassen!

  135. Hallo.
    Meinem Sohn ist im März das Gleiche passiert. Am Samstag bekamen wir Post von einem Rechtsanwalt O.T. Ich war gestern bei der Kripo und habe meinerseits Anzeige gegen A. u. M. Schm. erstattet. Der Kripobeamte meinte, es sei gut gewesen nichts zu zahlen und dies in Zukunft auch nicht zu tun. Reagieren muss ich aber dann, wenn ein Schreiben des Gerichts bei mir eingeht. Dann habe ich 14 Tage Zeit Widerspruch einzulegen. Aber wenn’s soweit kommen sollte werde ich sowieso einen Anwalt einschalten.

    Gruß
    AB

  136. MACHT EUCH ALLE KEINEN KOPF, die gebr. schmidtlein waren nicht einmal vor gericht soweit ich weiß, erst recht haben sie dort nie gewonnen. bin auch mal drauf reingefallen. nie gezahlt, immer drauf geschissen (sorry). achtet darauf dass die agb sich auf jeden fall vom text abheben. bei mir war´s bei sms-heute.com oder so. hab die beiden abzocker darauf hingewiesen, ruckzuck neues seitendesign dagewesen.
    schmeisst eure post einfach in den müll, da wird nie was kommen!!! könnt euch auch mal an den verbraucherschutz in eurer nähe wenden. denen ist der firmenname allemal bekannt

  137. So, wie schon erzählt, habe ich meinen Anwalt schreiben lassen und prompt kam ein Briefchen von der Kanzlei Tank zurück (über meinen RA) dass die Angelegenheit damit für sie erledigt sei.

  138. Auch ich wurde getäuscht und habe gestern ein Schreiben des Herrn Tank erhalten….ich werde wie folgt reagieren evtl. hilft es ja auch anderen:

    SChreiben 1:

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR ./. **************
    Ihr Schreiben vom *******
    Aktenzeichen: ******

    Sehr geehrter Herr Tank,

    ich bestätigen den Erhalt Ihres Schreibens unter dem 15.06.2006.

    Um auf Ihr Schreiben vollumfänglich Stellung nehmen zu können, möchte ich Sie bitten, mir eine aktuelle Bevollmächtigung Ihrer Mandantschaft im Original per Post zukommen zu lassen.

    Rein vorsorglich weise ich Ihre genannten Forderungen bereits an dieser Stelle noch einmal als unbegründet zurück.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mister X

    Schreiben 2:

    Sehr geehrter Herr Tank,

    wie bereits angekündigt, möchte ich mit meinen folgenden Ausführungen auf Ihr oben genanntes Schreiben noch einmal im Detail zurückkommen.

    Mit Schreiben vom _______ habe ich die Rechnung mit der Rechnungsnummer: ******* widerrufen. Ein entsprechendes Einschreiben mit Rückschein habe ich am ******* verschickt. Der Rückschein mit Stempel und Unterschrift durch Ihre Mandantschaft versehen (Widerrufsempfang) erreichte mich am *******. Ich gehe davon aus, dass Ihnen Ihre Mandantschaft entsprechende Dokumente zur Verfügung gestellt hat.

    Da ich bis zum heutigen Tage keine Reaktion auf dieses Schreiben erhalten habe, ist in diesem Fall konkludent von einem Anerkenntnis auszugehen. Somit weise ich Ihre Forderungen in Höhe von 123,00 EUR als unbegründet zurück.

    Weiterhin erkläre ich hiermit nochmals, dass mit Anmeldung auf der Seite http://www.sms-heute.com, die Mitgliedschaft mit einem Gewinnspiel und Gratis SMS vorgetäuscht wurde. Das Zustandekommen eines Vertrages aus rechtlicher Sicht dürfte Ihnen sicherlich bekannt sein. Eine Mitgliedschaft setzt voraus, dass der Nutzer und die Gebr. Schmidtlein diesbezüglich zwei übereinstimmende Willenserklärungen abgegeben haben müsen. Diese habe ich keinster Weise abgegeben.
    Laut § 119 Abs. 1 BGB liegt in diesem Falle ein Erklärungsirrtum vor. Dieser sagt aus:
    ?Wer bei der Abgabe einer Willenserklärung über deren Inhalt im Irrtum war oder eine Erklärung dieses Inhalts überhaupt nicht abgeben wollte, kann die Erklärung anfechten, wenn anzunehmen ist, dass er sie bei Kenntnis der Sachlage und bei verständiger Würdigung des Falles nicht abgegeben haben würde.?

    – 2 –
    – 2 –
    Des Weiteren ist das verstecken von vertragswesentlichen Bestandteilen wie Preis und Vertragslaufzeit in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wiederum als „Teilnahmebedingungen“ getarnt waren, nicht ausreichend und sind darüber
    hinaus überraschende Klauseln nach § 305c Abs. 1 BGB und damit unwirksam.

    Darüber hinaus ist mir zur Kenntnis gelangt, dass es gegen Ihre Mandantschaft mehrere Verfahren zu meiner oben beschriebenen Vorgehenswiese durch Ihre Mandantschaft gibt.
    Hier ein paar Auszüge:

    „Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, 64572 Büttelborn“.
    Die Verbraucherzentrale Bundesverband ist laut einer Pressemitteilung vom 30. März 2006 bereits gegen die irreführende Werbung des Internetanbieters wettbewerbsrechtlich vorgegangen und hat diese Firma in 16 Fällen abgemahnt.

    Die Lübecker Sxx erXX unter xx/06. Es lxx ein Vxx bei der Sxxx in Potsdam unter xxx/06. Die Stxx Hxx erxx unter Az.: xx/06. Die Verxx sind zuständigkeitshalber an die Sxx Daxxx abgegeben worden.

    Die Stxx Wxx fxx unter xx/05 ebenso wie die Sxx Hxx unter xxx0/06 Exx gegen den Rxx Oxxx Txx, der für „Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, 64572 Büttelborn“ Gelder versucht einzutreiben.

    In Anbetracht der oben aufgeführten Tatsachen gehe ich jedoch davon aus, dass Sie Ihre Forderung zurückziehen werden. Sollte die Angelegenheit für Sie nicht abgeschlossen sein, wird sich mein Anwalt der Sache annehmen und mit Ihnen in Verbindung treten. Parallel dazu werde ich es mir vorbehalten, den Verbraucherschutz zu informieren.
    Abschließend der Hinweis, dass ich trotz allem Strafanzeige gegen Ihre Mandantschaft erstatten werde.
    Ich erwarte eine Bestätigung meiner Ausführungen bis zum 30.06.2006.

    Mit freundlichen Grüßen

  139. Frage an Kathrin alias Keks:
    Hast du deine Mailadresse gelöscht ?Ich hebe dir gestern geschrieben,aber Mail kam zurück .

  140. Auf keinen Fall zahlen ! – Rechtsposition von Schmidtlein / Tank wackelt.

    Die Rechtslage macht es den Brüdern (vorerst) leicht, ungescholten die Masche weiter zu betreiben. Der Bekanntheitsgrad des Trios Schmidtlein / Tank bei Polizei und Justiz dürfte es den Brüdern aber schwer machen auf rechtlichem Wege Ihre Forderungen einzutreiben.

    Wie das System funktioniert und wie man sich dessen erwehren kann, habe ich einmal auf meiner Internetseite zusammengestellt. Hier sind auch einige praktische Tips zu finden, wie man die Brüder in Ihre eigene Falle tappen lassen kann.

    Schaut ruhig mal rein:
    http://www.members.aol.com/rf369258

  141. habe ein schreiben vom anwalt der Fa. Schmidtlein GbR mit IP vermerk bekommen in dem ich aufgefordert werde zu zahlen
    welche schritte sollte ich eingehen?

  142. Hallo geprellte Kollegen,

    ich habe am Samstag den 17. Juni 2006 ebenfalls eine Rechnung des Rechtsanwaltes Tank über ein Abo der Web Site „Gedichte-heute. com erhalten.

    Laut meiner Tochter war auf dieser Seite ein Gewinnspiel für eine X-Box und ein Gratis-Abo ausgewiesen, mehr nicht.

    Ich habe heute mit der Kripo in Karlsruhe, Groß Gerau und zu letzt mit der Ermittlungsführenden Stelle in Rüsselsheim telefonisch Kontakt aufgenommen. Dort wurde mir mitgeteilt, dass ca. 90 – 95 % der durch RA Tank angeschriebenen Leute aus Angst bezahlen, was aber tatsächlich nicht richtig ist.

    Nach Aussage der Kripo werden derzeit über 1000 Verfahren gegen die Firma Schmidtlein geführt.

    Eine Strafverfahren wird jedoch wahrscheinlich aufgrund der neuen Internetseite abgewiesen.

    Es gibt tatsächlich nur die Möglichkeit das Schreiben des Anwaltes zu ignorieren.

    Anscheinend werden die die sich weigern zu zahlen nicht weiter belangt.

    Eine Korrespondenz mit der Firma Schmidtlein bringt in dem Falle nichts mehr, da die ihre unberechtigten Forderungen an RA Tank abgegeben haben und der eigentlich nur auf E-Mails antwortet.

    Ich für meinen Teil werde mich weiter darum bemühen um diesen Herrschaften das Handwerk zu legen.

    Trotzdem, Kopf hoch

    Andreas

  143. also ich bin da leider auch reingefallen, hab gestern den brief vom anwalt bekommen. ich hab nix bezahlt und werde in zukunft nix bezahlen. ich werde diese halsabschneider bei der polizei anzeigen, schließlich haben wir uns alle nur für einen kostenlosen zugang interessiert. an alle die ev. angst haben, ZAHLT AUF KEINEN FALL, die wollen nur angst machen. VIEL GLÜCK!

  144. Hallo,

    ich habe heute auch einen Brief bekommen. Ich werde dieses nicht bezahlen, sondern alles über einen für mich kostenlosen Anwalt machen und gucken was er sagt. Gegebenenfalls werde ich die auch bei der Polizei anzeigen. Ich werde sicherlich nicht bezahlen, keinen Cent werden die von mir bekommen!!!!!

  145. ich habe heute auch post von einem rechtsanwalt namen olaf t.mein sohn soll sich auch bei sms -heute angemeldet habe und er ist auch noch minderjährig ich werde nicht zahlen und das werde ich dem rechtsanwalt auch mitteilen lasst euch nicht unterkriegen und zahlt nicht lasst es wenn nötig auf einen prozess ankommen oder wir machen eine sammelklage gegen diese bxxxfirma

  146. Warum wurde diese Vxxxxfirma noch nicht verklagt?
    Ist vielleicht der Petitionsausschuß in Berlin für diese krassen Fälle zuständig.
    Meine Unterstützung als Betroffener für eine Sammelklage gebe ich hiermit.
    D. Wolff

  147. hallo allerseits,
    was ich hier lese, verschlägt mir die sprache. ich erhielt vor kurzem eine e-mail rechnung der dubiosen gebrüder an meine e-mail adresse. ich war völlig überrascht, zu lesen, dass ich mich bei p2pheutecom angemeldet haben soll und man fordert 84 euro. ein datum der anmeldung wurde nicht genannt. ganz verblüfft war ich aber, dass weder mein name, meine straße noch der wohnort stimmten. auf der p2p seite war ich am selben tag auch das erste mal und dort ist von 2 jahres verträgen die rede. eine mail mit einem aktivierungslink für die angebliche registrierung und zugangsdaten habe ich nie bekommen.
    ich habe dann im internet recherchiert und herausgefunden, dass viele leute emails bekamen, aber weder der name noch nie die adresse stimmten.
    soll ich diesen gebrüdern eine saftige mail schicken und die angelegenheit zur polizei bringen, aber dann hätte diese firma meine reale adresse. oder wäre ignorieren besser? ich kann mich beim besten willen nicht erinnern, mich unter meinem oder einem anderen namen jemals für einkostenpflichtigers angebot registriert zu haben. grüsse an alle mit betroffenen. justus

  148. Heute sagte mir meine Anwältin, dass Schmidtleins auch Ihre Anwaltskosten bezahlt haben…net schlecht, gell !
    Offensichtlich muss der Trick so gut laufen, dass die Brüder es sich leisten können, bei renitenten „Nichtbezahlern“ auch mal die Anwaltsgebühr zu übernehmen…damit der, der sich wehrt, ja nicht auf die Idee kommt, sie vor Gericht zu zerren.

  149. Toll! Mein Sohn (13 J) hat eine Anwaltsbrief von Olaf Tank bekommen. Lt. Denic ist dort jedoch eine andere Adresse hinterlegt. Kanzlei Tank
    Olaf Tank
    Steinland 9
    49688 Lastrup
    DE
    Existiert dieser Anwalt? Wir haben nie eine Rechnung erhalten. Wir haben auch keinen eigenen Internetanschluß. Mein Sohn soll am 02.04. auf der Seite P2P-heute.com gewesen sein. Da konnte er gar nicht an einen PC. Außerdem ist er mit 13 Jahren nicht geschäftstüchtig. Kann es sein, das die Adressdaten woanders her stammen können? z.Bsp. von knuddels.de ???? Mein Sohn hat dort etwas bestellt. Ansonsten wurden seine Adress-Daten noch nie im Internet angegeben.
    Bringt eine Anzeige was? Wenn ja, bei wem?
    Gruß Mutti

  150. Hallo!
    Ich bin ebenfalls auf dieses Seite hereingefallen. Hatte mich bei PSP-heute.com angemeldet und bin über keinerlei Kündigungsmöglichkeiten oder irgendwelche Zahlungen informiert worden. Habe heute ebenfalls Post von Herrn Tank erhalten: Darin heißt es, dass ich innerhalb von 10 Tagen einen Betrag begleichen muss, vondem ich überhaupt nichts weiß. Hoffe, es war das erste und letzte Mal, dass mir so etwas passiert ist!
    Viele Grüße, Euer Tim

  151. Ich bin’s noch mal.
    Werde morgen zu einem Anwalt gehen und mal nachfragen, was man da machen kann. Im Falle einer Sammelklage stehe ich als Geschädigter gerne und jederzeit zur Verfügung.
    Also, lasst Euch nicht unterkriegen! Wir machen diese Typen fertig!! Tim

  152. Hallo,
    ich bin ja erstaunt wie vielen es genauso geht wie mir.Ich weiß nicht
    wann ich auf der Internetseite war, auf einmal kam die Rechnung, ich bin sofort in Wiederspruch gegangen, aber es nützte nichts.Gerstern bekam ich Post vom Anwalt Tank.Dem teilte ich mit das ich nicht zahlen werde und er könnte Klage einreichen. Nun bin ich gespannt was pasiert.
    Genervte Grüße Moni

  153. Hallo, hatte auch Kontakt mit „Vornamen.de“, nach 14 Tagen Rechnung mit Abo für ein Jahr erhalten. Sofort drohte ich mit Verbraucherschutz und teilte ihnen meinen Rechtsanwalt mit. Sie drohten mit Inkasso (nannten meine IP, Geburtsdatum und Namen, sowie Anschrift), Brief von RA Olaf Tank kam, den mein Rechtsanwalt damit beantwortete, dass Sie die Beweisführung antreten sollten, dass ich vor dem PC gesessen haben soll.Dann kam Schreiben, dass die Sache nicht mehr verfolgt wird.
    ALSO NICHT ZAHLEN! Ihr seit selber Schuld, wenn ihr diesen Betrug belohnt.
    Gruß Holger

  154. da herr tank das wort „rechtsanwalt “ laß ich hier einmal absichtlich weg augenscheinlich durch seine zusammenarbeit mit den beiden sauberen brüdern sich selbst ins abseits stellt und seinen ganzen berufsstand nicht gerade dienlich ist wäre es sicher nicht verkehrt sich an der zuständigen rechsanwaltskammer Über diesen herrn zu beschweren

  155. wie ich am 21. schon schrieb, hatte ich eine rechnung der schmidtleins auf meine e-mailadresse bekommen, aber mit falschem namen, falscher adresse. ich selbst, weiss, dass ich mich nicht für kostenpflichtige angebote registriere. heute war ich beim verbraucherschutz und die rieten mir, das ganze zu ignorieren. ich bin mir aber nicht sicher, was passiert, wenn dieser seltsame anwalt meine adresse bei meinem internetanbieter erfragt. hat jemand erfahrung damit. ich wäre an einem austausch mit betroffnen per mail interessiert. gruss justus

  156. Hallo,
    also ich kann über die Schmidtleins nur lachen.Habe mich heute bei drei Internetseiten ihrer Firma angemeldet und warte grinsend auf ihre Rechnung, die ich ignorieren werde.So wird Tank zugeschüttet mit Email-Schreiben, Kopieren von Klagedrohungen und es entstehen ihm Kopierkosten und Porto. WER ZU LETZT LACHT, LACHT AM BESTEN.
    Also los! Wir werden siegen!
    Euer Holger

  157. Hallo,
    Ich bin auch auf die Brüder rein gefallen durch ingendeine Tattoo Seite und ein paar Wochen später bekomm ich per Mail einen Rechnung und dann noch eine Mahnung und heute dann des Brief vom Rechtsanwalt, Herrn Tank gekommen und bin jetzt etwas ratlos. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll,ich bin noch Schüler und hab garnicht die finanzielen Mittel so eine hohe Rechnung(von 123,00) zu begleichen und sehe es auch garnicht ein. Ich zahle doch nicht für einen Seite auf der ich noch nie ,glaub ich war.
    Bitte helft mir……

  158. Auf keinen Fall zahlen ! – Schmidtlein-Tank ohne rechtlichen Rückhalt.

    Die Rechtslage macht es den Brüdern (vorerst) leicht, ungescholten die Masche weiter zu betreiben, ohne für Betrug belangt zu werden. Der Bekanntheitsgrad des Trios Schmidtlein / Tank bei Polizei und Justiz dürfte es den Brüdern aber schwer machen auf rechtlichem Wege Ihre Forderungen einzutreiben.

    Wie das System funktioniert und wie man sich dessen erwehren kann, habe ich einmal auf meiner Internetseite zusammengestellt. Hier sind auch einige praktische Tipps zu finden, wie man die Brüder in Ihre eigene Falle tappen lassen kann.

    Schaut ruhig mal rein:
    http://www.members.aol.com/rf369258

  159. Hallo Ihr,

    auch meine Tochter wurde Opfer dieser, „Betrüger“. Am Samstag, den 24.06.06, flatterte uns ein Schreiben des Rechtanwalt „Olaf Tank“ ins Haus. Wir sollen 123,00 Euro bezahlen. Mit der gleichzeitigen Rede von „Betrugsdelikt“ von wegen Fälschen des Alters.
    Es kann bei der Eingabe der Anmeldedaten irgendein Schwachsinn eingegeben werden. Da wird nichts überprüft (Adresse und so). D.H. auch irgendjemand Anderes kann sich im Namen meiner Tochter angemeldet haben, um Sie zu ärgern.
    Wir werden auf jeden Fall nicht bezahlen und behalten uns auch rechtliche Schritte vor.

    Mit Grüßen, Peter Hempel

  160. Wir haben uns an die Tipps hier gehalten und folgendes Einschreiben an O. Tank verschickt:

    Rechtsanwalt Olaf Tank
    Postfach 6251
    49095 Osnabrück

    Betr.: Ihr Schreiben vom 22.06.06 26.06.06
    Widerspruch gegen den Mahnbescheid bezogen auf R305082

    Sehr geehrter Herr Tank,

    hiermit legen wir Widerspruch gegen den Mahnbescheid, bezogen auf die Rechnungsnummer
    R305082, ein. Wir sind der Meinung, dass dieser angebliche Vertrag ungültig ist.

    Wir fordern Sie auf, uns bis zum 30.06.06 folgende Unterlagen im Original zur Verfügung zu stellen:

    Original Inkassovollmacht der Firma Schmidtlein Gbr bezogen auf unseren Fall (Rechnung R305082 ? Mahnbescheid vom 22.06.06) mit original Unterschriften ? keine Kopie oder Vordrucke.

    Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsbelehrung

    Abschrift der Rechnung

    Abschrift der Mahnung von Firma Schmidtlein Gbr.

    Vollständige Anmelde Daten, welche von unserer Tochter xxxxxx angeblich eingetragen wurden.

    Weiterhin einen beglaubigten Beleg des Internetproviders, der beweist, dass die angegebene IP auch wirklich aus unserem Hause stammt.

    Ihre beglaubigte anwaltliche Zulassung.

    Sollten wir bis zum 30.06.06 keine Antwort und auch keine Unterlagen von Ihnen erhalten haben,
    behalten wir uns vor, rechtliche Schritte gegen die Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Sie einzuleiten.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Peter Hempel

  161. Habe eine Rechnung über 123? von der Firma Schmidtlein bekommen.
    ich kann allen Leuten die mit Schmidtlein Ärger haben nur raten geht zur Polizei.Dort ist er bekannt wie ein bunter Hund.

  162. Im März 2006 bin ich die Falle von
    Schmidtlein GbR geraten. Darauf er-
    hielt ich eine Rechnung in Höhe von
    € 84,00. Die Rechnung habe ich nicht beglichen, sondern schriftlich geantwortet, um mich aus allen vertraglichen Verhältnis-
    sen zurückzuziehen.
    Darauf folgte eine Mahnung, die ich unbeachtet ließ. Dann kam ein
    Rechnung von RA Olaf Tank in Höhe von € 123,00. Auch diesen Brief habe ich beantwortet und per Einschreiben versandt. Am selben Tag suchte ich einen Rechtsanwalt auf. Dieser hat am 30. Mai 2006 ebenfalls einen entsprechenden Brief mit einer Frist bis 09.06.06 geschrieben.
    Heute, 27.06.2006, bekomme ich von meinem RA Bescheid, daß sich RA Olaf Tank die Angelegenheit einge-stellt hat.

  163. Hallo zusammen!
    Eine Freundin von mir ist auch auf dies Vögel reingefallen. Ich habe ihr geraten – nichts zu tun! Soll doch Herr Tank einen Mahnbescheid schicken. Dem wird sie dann wiedersprechen! (Wobei ich nicht glaube, dass einer kommen wird…) Aber, und das ist wichtig, dieser kostet erst mal Herrn Tank/Schmidtlein Geld!

    Die Schmidtleins arbeiten auch mit bezahlter Google-Werbung (suche z.B. über „Songtexte“) Wenn ihr den Button anklickt kostet die Schmidtleins das Geld. Wenn das 100 mal am Tag passiert wird sie das eine Stange Geld kosten 😉

    Leider kann in Deutschland jeder eine Rechnung an jeden schicken und hinterher sagen „Och, war ein Irrtum“ Strafrechtlich bewegen sie sich wohl in einer Grauzone. Also, schlagen wir sie mit ihren eigenen Waffen. Google-Werbung anklicken (Aber nix ausfüllen) Schreiben von Anwälten aufheben (eventuell wiedersprechen), ignorieren und auf keinen Fall sparen! Links zu Foren wie hier auf Eure Homepage setzen, damit möglichst bald und möglichst viele diese Abzocker kennen…

  164. Hallo zusammen,

    Habe hier schon einmal einen Beitrag am 04.06.2006 eingetragen.

    Bei mir hat sich auch folgendes ereignet: Nachdem ich am 10.05.2006 diesen hier allseits bekannten Mahn-Brief von RA Tank erhalten habe, 123? zu zahlen, bin ich alsbald zum Verbraucherschutz gegangen, wo der dortige RA ein Schreiben aufgesetzt hat, in dem der angeblich eingegangene Vertrag wegen „arglistiger Täuschung und höchst vorsorglich wegen Irrtums“ angefochten wurde. Er deklarierte auch in dem selbigen Schreiben vorsorglich die fristlose Kündigung des angeblichen Vertrages, hilfweise der Widerruf des Vertrages. Als kleine Drohgebärde fügte der Anwalt im Schreiben noch hinzu, dass ich Überlegungen anstelle, die Angelegenheit auch in strafrechtlicher Hinsicht zu prüfen und ggf. auch entsprechende Schritte in die Wege zu leiten.

    Und siehe da, am 26.06.2006 erhielt mein Anwalt der Verbraucherschutzzentrale, an die ich mich wandte ein Schreiben, in dem der RA Tank „…die Angelegenheit im Auftrage seiner Mandanschaft endgültig einstelle und diese die Angelegenheit nicht weiterverfolgen wird.“

    Also Leute, hier habt ihr es schwarz auf weiß, mir ist nichts passiert, ihr müsst nicht fürchten, dass diese Idioten und Gauner euch vor Gericht ziehen werden und gegen euch klagen.

    Also, NICHT ZAHLEN, zum Verbraucherschutz hingehen, vom dortigen RA Schreiben aufsetzen lassen (kostet euch übrigens nix, wenn von eurem Lohn monatl. ein Beitrag an die Arbeitskammer abgeht)und die Sache ist gegessen.

    Die haben einfach zuviel Dreck am Stecken, als dass die sich trauen würden vor Gericht zu ziehen.

    In diesem Sinne

    Beste Grüße
    Giuseppe

  165. hallo zusammen,

    ja es ist leise geworden um die jungs. bei mir hat sich nach dem schreiben des tankwarts auch nichts mehr getan.
    habe schon das halbe internet durchforstet: nirgends eine weitere aktion der herren nach der anwaltsschmiererei.
    scheint wirklich nur heiße luft zu sein die ganzen drohungen.
    mal sehen ob noch was kommt aber ich denke auch die jungs haben einfach schon zu viel dreck am stecken. vielleicht haben sie auch schon genug kassiert….obwohl neee, die gehören zu der sorte mensch die den hals nicht voll genug bekommen können.

    genießt das wetter, die wm und bloß keine angst machen lassen.
    lg an alle

  166. hallo nochmal,

    ach ja und was mir in meinem jugendlichen leichtsinn noch so einfällt um diese uhrzeit:
    die herren haben jede menge PRIVATANZEIGEN bei google geschaltet z.b.:songtexte.heute usw. dort müssen sie BLECHEN für jedes mal wenn ihre anzeige angeklickt wird.(WICHTIG!!! ABER NUR FÜR DIE PRIVATANZEIGEN GANZ RECHTS!!!!!)

    also mir macht es reines vergnügen zwischendurch so 100 x mal am tag dort drauf zu klicken…ist ja auch nicht verboten mal draufzuklicken und das macht spaß….. also wenn das alle geschädigten machen würden…. grins… einfach wundervoll der gedanke….lach
    tja wer anderen eine grube gräbt….

    viel spaß dabei….

  167. guten morgen allerseits,
    ich hatte am 21. und 23.6. schon geschrieben. die brüder haben mir tatsächlich eine mahnung geschickt. das ist eine frechheit, wenn man bedenkt, wieviele anzeigen gegen die schon laufen und was in der öffentlichkeit über die bekannt wurde.
    hat hier jemand anzeige erstattet?
    gruss justus

  168. Hallo Gabriele und alle anderen,

    Das ist das Beste was ich bisher gelesen habe…

    Anzeigen bei Google kosten pro IP-Adresse pro Tag zwischen 0,50 -1,50 Euro (heißt jede Anzeige wird pro Tag und pro klick von ein und derselben IP-Adresse von Google der Firma Schmidtlein in Rechnung gestellt)

    Also wenn Ihr mal wieder sauer seid – gebt bei google die euch bekannten Internetadressen von den Schmidtleins bei google ein und klickt die Anzeige von denen rechts an…

    Ansonsten: ganz wichtig nicht zahlen und geht zur Verbraucherzentrale!!!!

    ***Noch ein Hinweis für Leute welche Angst haben.***
    IP-Adessen gelten nicht als Nachweis und selbst wenn zu rechtlichen Schritten kommen sollte – was kann denn passieren??? Mitlerweile ist doch jeder hierfür zuständigen Behörde der name Schmidtlein bekannt – die haben also einen sehr schlechten Stand falls es zur verhandlung kommt????
    Die Schmidtleins verdienen ja nur an der Angst der Leute welche dann auf die lehren Drohungen hin zahlen.

    Also alles gute an alle.

  169. Gestern erhielten wir auch ein Schreiben von RA. Tank mit den bekannten 123 ?. Mein Sohn (zum „Tatzeitpunkt“ 10 Jahre) soll sich auf Hausaufgaben-Heute.com angemeldet haben. Die Mahnung hatte ich derzeit im Mail-Postfach meines Sohnes gelesen und dem Vertragsabschluß widersprochen, da er ja beschränkt geschäftsfähig ist. Keine Reaktion !!!!
    Nun gestern der Tank-Gutschein. Selbstverständlich zahlen wir nicht und haben die Sache dem Anwalt übergeben. Witzigerweise wohnen auch wir in Osnabrück. Mann sollte dem netten Herrn und seinen Brüdern mal einen Besuch abstatten ;-(

  170. aaahhhh soooo,

    ok danke an alle für die hinweise richtung google anzeigen. da war ich wohl falsch informiert.
    na gut versuchen wir es anders.
    lg*

  171. hallo…
    ihr werdet es kaum glauben aber auch ich bin auf diese bxxfamilie schmidtlein gbr reingefallen. habe mich auf der seite hausaufgaben-heute.com angemeldet. da man dazu 18 sein muss habe ich mich ein jahr älter gemacht (bin nämlich erst 17). so und wenige tage später bekam ich die mail ich soll 84 euro überweisen. habe es nicht getan. heute habe ich dann ne mahnung bekommen. und ich weiß nicht was ich tun soll. da steht dass ich das geld bis zum 14.7. überwiesen haben muss sonst wird der anwalt eingeschaltet…
    helft mir bitte. hab deswegen schon höllischen stress mit meinem vater.
    bitte antwortet so schnell wie möglich…
    danke schon mal
    mfg maike

  172. Hallo zusammen,
    auch wir sind Opfer der Machenschaften der Gebrüder Schmidtlein geworden. Nachdem wir die erste Rechnung erhalten haben, haben wir sofort Strafanzeige bei der Polizei gestellt (Anmerkung des Sachbearbeiters war: Aha, kennen wir schon). Ende letzter Woche kam der Brief vom RA Tank. Wir werden heute noch Widerspruch gegen diese Forderung stellen (haben übrigens gegen alle Rechnungen und Mahnungen Widerspruch eingelegt). Der momentane Ermittlungsstand wurde von meiner Frau heute erfragt. Leider ist das zuständige Kommisariat hoffnungslos überlastet ob der Flut der Anzeigen. Wir werden uns aber nicht einschüchtern lassen und die Rechnungen nicht bezahlen. Anwaltschaftliche Hilfe nehmen wir keine in Anspruch, da ich der Meinung bin es ist weder ein Vertrag zustande gekommen, noch ist die aufführung der Daten und IP Adressen ein Beweis. Ich rate euch allen, haltet durch. Dokumentiert jedes Schreiben, jede eMail, jedes Telefonat und heftet es ab. Legt gegen jede Rechnung, Mahnung oder sonstige Forderung sofort Widerspruch ein (schriftlich als Einschreiben / Rückschein) und erstattet Strafanzeige bei eurer zuständigen Polizei bezüglich Verdacht des Betruges und Nötigung / Bedrohung(siehe Rechnungsformulierung).
    Wir schaffen das..Kopf hoch!

  173. Auch ich habe heute eine Rechnung erhalten. War vor einigen Wochen auf vornamen-heute.com. Wie ich nun nach einiger Recherche herausgefunden habe, soll ich wohl nicht zahlen. Aber was mache ich wenn wie angedroht dann mehr Kosten auf mich zukommen als die insgesamt 168 Euro?
    Wie kann man dagegen vorgehen? Hat jemand einen Rat für mich???

  174. Hallo, auch meine Tochter 14 bekam den Tankgutschein. Habe sofort an T und Schmittlein gemailt, denn wir bekamen vorher keine Rechnung oder Mahnung. Schmitts haben zurückgemailt , Sie finden keine Daten zu diesem Vorgang, komisch!!! Habe nun Tank aufgefordert Anzeige zu erstatten, sonst erstatte ich Anzeige. Und ich fordere von Ihm mir 39,–? zur Erstattung meiner Auslagen zu überweisen, aber nur als Scheck zur Verrechnung. Da die Anzeige von T nicht kommt, werde ich Anzeige gegen T und seine Schmi… erstatten.

  175. Hallo, also auch ich habs geschafft, die Rechnung ist da, telefonisch ist da niemand zu erreichen, hab denen per email ne kündigung zukommen lassen.
    Kann es mir weder leiste einen Anwalt einzuschalten noch zur Verbraucherzentrale zu gehen, außerdem keine Zeit. Werde also untätig bleiben,
    kann mir irgendwer sagen was im schlimmsten FAll passieren kann?
    Danke euch!!!

  176. Wir sollten einen regelmäßigen Stammtisch eröffnen- Club der Tankgeschädigten- oder so. Der würde sicher in jeder Stadt aus allen Nähten platzen.
    Nun mal Scherz beiseite.
    Ich habe heute einen Brief als Einschreiben mit Rückschein zur Post gebracht. Die 2? nochwas müßte ich von den Brüdern eigentlich zurückfordern können, oder?

    Rechtsanwalt
    Olaf Tank
    Rheiner Landstraße 197

    49078 Osnabrück

    Ihr Schreiben vom 06.07.06, Aktenzeichen: 2….

    Sehr geehrter Herr Tank,

    hiermit bitte ich sie von der Zahlungsaufforderung gegen meine Tochter Abstand zu nehmen.

    Meine Tochter … ist noch minderjährig und somit ist der eventuell zustande gekommende Vertrag unwirksam. Sollte sie je irgendein Abo abgeschlossen haben, was ich bezweifele.
    Ich stimme als gesetzlicher Vertreter meiner minderjährigen Tochter in keinster Weise einem Vertragsabschluß mit Schmidtlein GbR zu.
    Bitte nehmen sie zur Kenntnis, das ihr Schreiben im Auftrag von Schmidtlein GbR rechtlich
    Unwirksam ist.
    des weiteren fordere Sie auf, uns bis zum 20.07.06 folgende Unterlagen im Original zur Verfügung zu stellen:
     Original Inkassovollmacht der Firma Schmidtlein GbR bezogen auf unseren Fall (Rechnung Nr. R…).
     Vollständige Anmeldedaten, die von meiner Tochter angeblich eingetragen wurden.
     Genaue Daten Ihres Bestätigungs-Emails zur Anmeldung auf Ihren Seiten.
     Genauer Zeitpunkt ihrer( meiner Tochter) Email Anmeldebestätigung.
     Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsbelehrung.
     Abschrift der Rechnung der Firma Schmidtlein GbR.
     Abschrift der Mahnung der Firma Schmidtlein GbR.
     Weiterhin einen beglaubigten Beleg des Internetproviders, der beweist, dass die angegebene IP auch aus unserem Hause stammt.
     Nachweis der Email-Adresse (inkl. IP-Nummer), unter der die Anmeldebestätigung abgegeben wurde.
     Ihre beglaubigte anwaltliche Zulassung.

    Sollten wir bis zum 20.07.06 keine Antwort und auch keine Unterlagen von Ihnen erhalten haben, behalten wir uns vor, rechtliche Schritte gegen die Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Sie einzuleiten.

    Hochachtungsvoll

    mal sehen, was daraus wird.
    Soll ich mit einer Anzeige noch warten, oder sofort zur Polizei?

  177. Hallo,

    ich bin ebenfalls Opfer, und wurde auch zur Zahlung aufgefordert.
    Jetzt interessiert es mich, ob überhaupt schon gegen irgend jemanden rechtliche schritte eingeleited wurden. Weiß das jemand von euch???
    Danke!

  178. hi felix,

    das netz ist ja voll mit beschwerden von geschädigten der gbr. bis jetzt habe ich noch nirgends gehört das gegen jemand rechtliche schritte eingeleitet wurden.
    frage: ist das datum deiner registrierung vor oder nach dem 1.april eingegangen?

  179. Habe auch einen Forderungseinzug von genannten Anwalt Tank erhalten.Werde auf jeden Fall nicht zahlen.Lassen wir die Gerichte entscheiden.Um so mehr sich mit diesen Anwalt und den Brüdern beschäftigen um so eher wird ihnen dann das Handwerk gelegt.

  180. Hallo Ihr lieben , meine Freundin hat auch Post bekommen von Olaf Tank , und hat mich um Hilfe gebeten . Da sie nicht´nicht weiß , ob ihre Tochter etwas abgeschlossen hat, oder nicht . Ich bin echt froh , das ich diese Seite hier gefunden habe , denn ihr habt mir echt weiter geholfen . Vor allem der Brief von Silvia . Von der Verbraucherzentrale habe ich auch noch einen Brief bekommen , was man unbedingt noch mit einbringen sollte .

    Rechtsanwalt
    Herrn Olaf Tank
    Rheiner Landstr. 197

    49078 Osnabrück

    Name
    Anschrift

    28779 Bremen

    Bremen den 15.07?06

    Betr.: Aktenz.:241061/06 Widerruf

    Sehr geehrter Herr Tank,

    hiermit bitte ich sie von der Zahlungsaufforderung gegen meine Tochter Abstand zu nehmen.

    Meine Tochter … ist noch minderjährig und somit ist der eventuell zustande gekommende Vertrag unwirksam. Sollte sie je irgendein Abo abgeschlossen haben, was ich bezweifele.
    Ich stimme als gesetzlicher Vertreter meiner minderjährigen Tochter in keinster Weise einem Vertragsabschluß mit Schmidtlein GbR zu.
    Bitte nehmen sie zur Kenntnis, dass ihr Schreiben im Auftrag von Schmidtlein GbR rechtlich
    Unwirksam ist.

    Ausserdem habe ich auch keinen Vertrag mit Ihnen (Andreas & Manuel Schmidtlein GbR abgeschlossen. Ich darf daran erinnern, dass in einem gerichtlichen Verfahren derjenige in der Beweislast ist , der sich auf einen Vertragsschluß beruft.Sie haben die Entgeltpflichtigkeit Ihres Angebots absichtlich verschleiert, um Verbraucher zu täuschen .
    Rein vorsorglich widerrufe ich einen Vertragsschluß nach den Vorschriften über den Fernabsatz, wobei eine etwaige Widerrufsfrist noch nicht abgelaufen ist, weil ich nicht ordnungsgemäß belehrt worden bin .( §355 Abs. § Satz § BGB ) . Ihre Widerrufsbelehrung ist mit der Vorschrift des § 355 Abs. BGB ( in Verbindung mit der BGB-InfoV ) nicht vereinbar. Nach § 14 der BGB – Info entspricht die Widerrufsbelehrung nur dann den gesetzlichen Anforderungen, wenn sie sich nach dem, in dieser Verordnung gleichfalls enthaltenden Muster ( Musterwiderrufsbelehrung ) richtet. Das ist nicht der Fall: Die Widerrufsbelehrung ist nicht an expliziter Stelle hervorgehoben. Sie ist in den Geschäftsbedingungen versteckt. Die Textform ist nicht ausreichend erklärt.
    Des weiteren fordere ich Sie auf, uns bis zum 23.07.06 folgende Unterlagen im Original zur Verfügung zu stellen:
    Vollständige Anmeldedaten, die von meiner Tochter angeblich eingetragen wurden. Genaue Daten Ihres Bestätigungs-Emails zur Anmeldung auf Ihren Seiten.
    Genauer Zeitpunkt ihrer( meiner Tochter) Email. Anmeldebestätigung.
    Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen. Widerrufsbelehrung.
    Abschrift der Rechnung der Firma Schmidtlein GbR.
    Abschrift der Mahnung der Firma Schmidtlein GbR.
    Weiterhin einen beglaubigten Beleg des Internetproviders, der beweist, dass die angegebene IP auch aus unserem Hause stammt.
    Nachweis der Email-Adresse (inkl. IP-Nummer), unter der die Anmeldebestätigung abgegeben wurde.
    Ihre beglaubigte anwaltliche Zulassung.

    Sollten wir bis zum 23.07.06 keine Antwort und auch keine Unterlagen von Ihnen erhalten haben, behalten wir uns vor, rechtliche Schritte gegen die Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Sie einzuleiten.

    Hochachtungsvoll

    Wie Ihr seht habe ich den Brief von Silvia verwendet und habe das von der Verbracherzentrale mit eingefügt .
    Vieleicht kann ich ja , auch jemanden damit helfen.

    Nocheinmal vielen Dank

    LG Anita

  181. Hallo,

    ich bin leider auch drauf reingefallen habe heute eine mahnung bekommen und mache mir sorgen!
    denn, warum hat gabriele gefragt ob felix sich vo oder nach dem 1. april angemeldet hat?!
    Ich erst danach, habe meiner meinung nach nie eine bestätigungsmail oder eine rechnung bekommen, das muss @yahoo.de im spam- ordner abgefangen haben!!!

    es ging ubrigens um p2p-heute.com

    hoffe ihr klönnt mir irgendwie helfen…

    mfg Faltklo

  182. Meine Tochter hat 2 Schreiben von RA Tank erhalten mit 2 verschiedenen AZ. Sie soll sich, lt. der Schreiben bei der Seite P2P-heute.com 2x angemeldet haben. Meine Tochter war nicht auf dieser Seite und hat auch keine Anmeldung geschweige denn einen Abo-Vertrag geschlossen. Habe sofort einen Widerruf an RA Tank gesandt und auch mit massiven rechtlichen Schritten gedroht. Werde auch gegen beide (Ra Tank und Gebrüder Schmidtlein Anzeige wegen Betrugs erstatten.
    mfg Chris

  183. ich finde die ganze sache auch mega lustig,habe gestern einen brief von diesem anwalt bekommen,nun ja meine geschichte brauch ich ja wohl nicht mehr zu schildern ist ja immer die gleiche.auf jeden fall war ich gestern sofort bei der polizei und hab eine strafanzeige gestellt,mal sehen was bei rum kommt……ist echt super dreißt was diese herrschaften abziehen,da müsste man wirkich mehr gegen machen!!!

  184. Hallo! Wir haben auch (das klingt ja schon langweilig!) den Brief von sehr geehrtem Herr Tank bekommen. Das habe ich nicht lußtig gefunden. Das hat mir viel Nerven gekostet. Ich war so naiv, daß ich ihm geschrieben habe, es soll ein Irrtum sein. Ich habe folgende Antwort vom i.A. C.Lück bekommen: … hat sich am 24.02.2006 auf der Seite routenplanung-heute.com angemeldet, ein Wiederspruch ist innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist nicht erfolgt (klar! Wir hatten doch keine Ahnung davon!)Die Rechnung wurde am 23.03.2006 an folgende E-Mail-Adresse:…(die Adresse ist mir völlig unbekannt!) versendet. Ebenso die erste Mahnung vom 30.04.2006.

    Das Weiteren hat eine Verifizierung der Anmeldung über die genannte Mailadresse atattgefunden.

    Da von ihm weder auf die Rechnung noch auf die Mahnung unserer Mandantschaft reagiert wurde, hat die Forderung weiteren Bestand. Wir verweisen daher nochmals auf die Fristen und Beträge unseres Aufforderungsschreibens.

    Uf, das war es. Schönes Briefchen, nicht wahr? Ich bin echt froh, daß ich diese Seite gefunden habe. Ich werde gleich Widrerruf schreiben. Ich habe mein Geld nicht in der Mültonne gefunden!

    mfg Katharina

  185. hallo faltklo,

    nach dem anmeldedatum habe ich gefrgt weil: die gbr ihre seiten ab april ändern mußten da sie von der verbraucherzentrale 16 x abgemahnt wurden(steht aber alles schon mal hier drin).
    seit dem 1. april wird sofort auf den seiten, für jeden ersichtlich auf das abo hingewiesen.
    wie es rechtlich aussieht wenn man sich nach dem 1. april angemeldet hat, weiß ich nicht genau aber ich habe auch schon viel von anderen gehört (auch mir wurde schon unaufgefordert irgendein aktivierungscode geschickt) das sie wahllos aktivierungslinks verschicken.
    ich denke aber das die jungs es generell schwer haben werden auf dem rechtsweg den leuten das geld aus der tasche zu ziehen da sie weitläufig als abzocker bekannt sind.
    falls du noch fragen hast wende dich doch einfach mal direkt an den herrn geburtig, er hilft einem in der regel auch weiter.
    lg*

  186. Hallo, hier noch mal Silvia, die mit dem Brief oben, der einigen gefallen hat.Hoffentlich kanner euch helfen.
    Meine Tochter bekam heute, trotz des tollen eingeschriebenen Briefes an Tank eine neue Rechnung per mail. Nun soll sie sich unter falschem Geburtsdatum ( 1984 statt 1991 ) erneut, diesmal bei p2p-heute.com, angemeldet haben. So naiv kann selbst eine Tochter in der Puppertät nicht sein, das sie sich 2 mal da anmeldet!!
    hier deren Heutiges Schreiben:

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn

    e-mail: kunden@p2p-heute.com

    Telefon: 0180-5060530-928 (0,12 EUR/min)*
    Telefax: 0180-5060530-329 (0,12 EUR/min)*
    (Mo-Fr: 09.00-18.00 Uhr)

    * aus dem deutschen Festnetz

    Umsatzsteuerid: DE230209554

    ( unsere Adresse)
    C..

    Bei Zahlung bitte immer angeben

    Kunden-Nr. Rechnungs-Nr.
    P2P-… R…

    Rechnung vom 19.07.2006

    Sehr geehrte Frau B.,

    wir danken für Ihre Anmeldung und stellen Ihnen hierfür die
    nachfolgenden Beträge in Rechnung:

    Leistung: Jahreszugang zu http://www.p2p-heute.com
    Kosten: 7,00 EUR monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus

    Nettopreis 72,41 EUR
    MwSt. 16% 11,59 EUR
    Gesamtpreis 84,00 EUR

    Bitte überweisen Sie den Gesamtpreis in Höhe von 84,00 EUR innerhalb von
    7 Tagen nach Rechnungserhalt auf unser unten genanntes Konto.

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und
    Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    Bankverbindung
    Schmidtlein Gbr

    Kunden aus Deutschland:
    Postbank Dortmund
    BLZ: 44010046
    Konto: 859967461

    Kunden aus Österreich/Schweiz:
    Postbank Dortmund
    IBAN: DE80440100460859967461
    SWIFT-BIC: PBNKDEFF440

    Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format.

    Das übertrifft wirklich alles!!!
    nun kann ich ständig allem Widerrufen, oder was? Wer zahlt mir denn die ganzen Auslage? Kann ich denen denn auch eine Rechnung schicken?
    Bis bald ( mit Sicherheit )
    Silvia und Tochter

  187. Hallo. Habe heute gleich 3 Schreiben von diesem RA Tank bekommen. Angeblich soll meine Tochter 15 Jahre sich bei 3 verschiedenen Internetseiten angemeldet haben, natürlich bei Schmidtlein GbR!!! Rechnungen habe ich nie erhalten und jetzt soll ich die 84,00 ? und die RA Kosten in Höhe von 39,00 ? insgesamt 123,00 ? bezahlen! Lustig das es gleich 3 verschiedene Aktenzeichen gibt und dieser Betrag 3 mal anfallen soll. Eine absolute Frechheit! Gut das ich diese Seite gefunden habe. Ich werde Anzeige erstatten und sofort Widerspruch einlegen. Man muss diesen Abzockern doch das Handwerk legen können. Renate und Tochter

  188. Ich bin Journalistin und möchte die Schmidtlein-Angelegenheit in’s Fernsehen(ORF)bringen.Dafür suche ich Betroffene,die sich bereit erklären zu sprechen.Ihr könnt euch selbstverständlich auch anonym melden.Kontakt:gjamkojian@gmx.net

  189. Willkommen im Club. Auch wir sind seit vorgestern „Betroffene“. Gebt mal bei google „schmidtlein-gbr“ ein. Habe die Links kopiert und in einem 68 Seiten Word Dokument soeben an die Herrschaften geschickt mit der Bitte um Stellungnahme und dem Wunsch auf ein schönes Wochenende. PS: Geh`n wir alle zusammen zum Gericht? Wird bestimmt lustig.
    Angela & Holger

  190. Mit soviel Beistand werden wir den Schmidtleins hoffentlich ihr unseriöses Handwerk legen können.

    Wir erhielten eine Rechnung samt Mahnung mit den bereits genannten Drohungen für einen angeblichen Jahreszugang für http://www.tattoo-heute.com – Gesamtpreis 84,00EUR.
    Ich werde morgen die Sache der Kripo und Staatsanwaltschaft zur Verfügung stellen.

    Ich habe alle Kommentare hier ausgedruckt als Beweismaterial.

  191. Hola,

    habe gestern dasselbe nette Schreiben von dem netten Herrn Rechtsanwalt Olaf Tank bekommen und soll demnach 123,- bezahlen. Hab bei der Verbraucherzentrale angerufen und der (diesmal wirklich) Nette Herr 🙂 hat mit gesagt, NICHT BEZAHLEN, Schreiben an den Tank aufsetzen und widerrufen!
    Die Schmidtleins sind laut ihm außerdem noch nie weiter gegangen (Klage,Gericht..), d.h. die versuchen einen einzuschüchtern und darauf fallen natürlich viele rein und zahlen. ABER: Wir sind schlauer. 🙂
    Sollen die doch pleite gehen an ihren Portokosten.
    Also ihr lieben, einfach bei der Verbraucherzentrale anrufen und beschweren. Die freuen sich drüber, und wir können noch ein bißchen die Sonne geniessen, während die schmidtleins über ihren Mahnungen brüten. 😉

    Liebe Grüsse, Anni

  192. Hallo, liebe junge Leute und alle Betroffenen, hier meldet sich eine Mutter zu Wort. Meiner Tochter wurde ein Abo-Vertrag „umgehangen“ bzw. versucht „umzuhängen“ !, als sie wieder mal auf der verzweifelten suche nach einer lehrstelle war und auf diese „abzocker-seite“ der Gebr. Schmidtlein u. Konsorten GmbH „lehrstellen.com“ geraten ist.
    Ich habe denen gleich Druck gemacht und mitgeteilt, dass die Rechnung i. H. v. 82,00 EUR ! (für meine Tochter sehr viel Geld !) nicht anerkannt und deswegen nicht ausgeglichen wird – gleichzeitig wurde eine Meldung an die Verbraucherschutzzentrale veranlasst.
    Das RA-Schreiben habe ich schon – ich warte nur auf eine Klage -…
    da können wir uns ja auf dem Friedhof am jüngsten Tag treffen … !!!!
    Also, bitte auch noch einen abschließenden Rat – immer gut informieren vorher, eben alles nicht nur 1x sondern 2x durchlesen,
    aber wenn man auf diese Maschen hereingefallen ist, müssen wir alle zusammenstehen – denn nur gemeinsam sind wir stark !
    Leute, wehrt Euch !
    Ich wünsche allen alles Gute und viel Erfolg. … und hart bleiben ..und keine Angst haben !
    Gruß Sabine und Tochter Bianka

  193. Hallo, nocheinmal, zum 3.
    Ist ja ein Wahnsinn, wieviele hier nach meinem letzten Schreiben sich eingetragen haben!
    Nach dem besagten eingeschgriebenen Brief, meine genannte Frist lief gestern ab, kam als „Antwort“ eine neue Rechnung.Lest oben.
    Ich also zur Polizei. Der Beamte tat total unbeeindruckt. Dem ist wohl die Hitze zu Kopf gestiegen.8o % der Anzeigen würden zurückgezogen und es müßte doch bezahlt werden. Da meine Tochter schon über 10 Jahre wäre, wäre sie geschäfftsfähig, somit wäre der Vertrag gültig, ich solle doch besser mit meiner Tochter reden (und womöglich nach einer gewissen Zeit doch zahlen, oder was?)Wie schon in zig Schreiben gelesen, ist das doch ein schwebender Vertrag, der nur zustande kommt, wenn ich zustimme. Das habe ich doch so richtig verstanden, oder nicht? Auf jedenfall wird der neuesten Rechnung erneut widersprochen, auf den Tankgutschein gewartet u.s.w. …
    Bis demnächst, silvia

  194. Tach!
    Bin die Tochter von Silvia. Pfffffffffffff! Ich hab die Luft raus gelassen! Ist ja sehr toll, dass man ab 10 Geschäftsfähig ist! Dann kann man ja ab 10 ein Auto, ein Haus oder so kaufen! Es ist ja echt der Hammer, dass so viele die Schmidtleins kennen und trotzdem immernoch ewig viele Leute auf die Abzocke reinfallen. Ich ja auch! Ich bin ja gespannt was da jetzt passiert!
    Christina

  195. auch ich bin Opfer der Schmidtlein/Tank Bande.
    Ich habe dem Anwalt nahegelegt, dass er ein Fehlorgan der Justiz und ein Feigling ist. Ich locke ihn aus der Reserve und werde ihn bis aufs Blut provozieren.Ich kann gut einstecken und sehr gut verteilen. Das bekommt dieser Banause bis auf`s Härteste zu spüren.

    Nun was zum Lächeln!

    heute morgen öffnete ich den Tank
    stellte fest einen üblen Gestank
    es war nicht in Worten zu kleiden
    Dämpfe und Viren muss man meiden
    rasch würgte ich zu den gefährlichen Tank
    nun stinkt es nicht mehr
    Gott sei Dank!!!!!!!!!

  196. hallo sylvia,

    deine geschichte mit dem polizisten ist ja echt der hammer. diesem herren macht nicht nur die hitzt zu schaffen, mir scheint viel eher das du da auf einen geschmierten polizisten gestoßen bist.
    deine geschichte ist ja reif fürs fersehn. melde dich doch mal bei der jurnalistin greta (ORF) s.o.
    also sowas habe ich ja noch nie gehört….bin echt geschockt!!!!

    lg*

  197. Hallo!Auch ich wurde ein Opfer!Bin aus der Schweiz und wusste mir erstmal nicht zu helfen.Dann bin ich zu meinem Anwalt m mich beraten zu lassen.Dieser hat geschmunzelt und gesagt,ich soll den Herren eine freundliche e-Mail schicken,das ich im Internet über Ihre Machenschaften gelesen hätte und es sich hierbei um arglistige täuschung handle,da sie die Angebote als Gratis tarnen und das Wiederrufsrecht nirgends klar zu lesen sei.(Gilt aber nicht mehr,seit die Ihre Internetseiten geändert haben,weil sie von der Verbraucherzentrale abgemahnt wurden!!!)Genau das habe ich gemacht und nie wieder von der Bxxx gehört!!Ja nicht zahlen!!!Die werden niemals vor Gericht ziehen.Auch ich habe mehrere Briefe von Kanzlei Tank erhalten.Nicht erschrecken!!Die haben absolut kein recht auf das Geld.

  198. Hi alle zusammen,

    als ich diese Rechnung bekommen habe am Samstag war mir schon klar das hier was nicht ganzkoscher ist. Wenn ich jetzt hier diese ganzen Kommentare lese wir mein erster Gedanke bestätigt.
    Ich habe jetzt auch so ne Rechnung bekommen von diesem Anwalt. Eine Rechnung, die hier angegeben wurde auf dem Schreiben habe ich nie erhalten. Nicht per Post oder per E-Mail. Die Seite kenne ich nicht. was soll ich machen. In dem Schreiben wird man ja bedroht . . .

  199. Hallo ich habe auch so ein Schreiben bekommen, allerdings direkt vom Anwalt Olaf Tank. Ich hab nie eine rechnung erhalten vorher, aber auch ich werde nicht zahlen!!!

  200. Hallo zusammen

    Auch ich bekam die Rechnung, zur Zeit warte ich auf das Tank Schreiben. Sobald dass da ist gebe ich die Sache an meinen Bruder weiter (Anwalt) der mir übrigens erzählt hat, dass in den letztn Wochen 14 Mandanten mit demselben Problem bei Ihnen waren, 14 mal wurde ein Anwaltschreiben geschickt, 14 mal wurde das Verfahren aus „Kulanz“ eingestellt und 14 mal wurden die Anwaltskosten von den gebr. gezahlt.
    Toll oder ?

    Gruss Tom

  201. Hallo zusammen.
    Wie ihr alle bin ich auch auf diese Brüder reingefallen! Und gestern habe ich Post vom Tank bekommen! Ich soll innerhalb von 10Tagen zahlen!
    Meint ihr wirklich, dass des was bringt, wenn man zur Polizei geht oder sich nen Anwalt nimmt?
    Anwalt kost ja au was?
    Oder lieber doch zur Verbaucherzentrale?
    Was meint ihr ist das beste?
    Brauche dringend Rat, bin leicht eingeschüchtert!
    Wir müssen diesen Schw*** das Handwerk legen, die machen sonst weiter so! Aber wie?
    Vielen Dank für eure Rückantwort!
    Gruß

  202. Hallo Sabrina,
    bitte lies die Massenbeiträge dieser Seite genau durch und lasse Dich nicht ins Boxhorn jagen. Ignoriere die eingehenden Schreiben. Du wirst sehen, es geschieht gar nichts. Die Masche der Brüder läuft ja so: Nur die eingeschüchtert Verschüchterten, die ihre Ruhe haben wollen, dazu gehörte ich auch, zahlen und mit diesen ‚Dummen‘ machen sie Kasse. Also: Finger weg vom Geldbeutel. Sitze das aus und, sollten die Dich wider Erwarten nicht in Ruhe lassen, gehe mit den Schreiben zur zuständigen Staatsanwaltschaft und erstatte dort Anzeige wegen Betrug. Die Beweislast muss von denen erbracht werden, d.h. sie müssen dem Gericht gegenüber beweisen, dass ein rechtsverbindlicher Vertrag zustande gekommen ist.
    Viele Grüße

  203. Ich bin auch betrogen worden und
    habe nach dem Anschreiben des
    Anwalts der „Gebrüder“ Schmidtlein
    ? 123,00 bezahlt. Auf meine Kündigung vom 26.6.06 mit der Bitte um Bestätigung, habe ich bis heute nichts gehört. Auch ich hatte
    mich nicht angemeldet, habe mich nur auf der Seite http://www.songtexte-heute bewegt. Eine Sauerei ist das.
    Auf die Seite hier, bin ich leider erst heute gestoßen….Wenn ich das vorher gewußt hätte………..

  204. Hallo leidteilende Leute!

    Ich zähle seit gestern zu den Opfern der Gaunergang S., ich habe als erstes beim besagten Rechtsverdreher angerufen um mich zu erkundigen was Sache ist, ich ging zuerst von einem Fehler aus, später kam mir der Gedanke, dass ich Opfer gemeiner Hackerei geworden bin. Trotz allem war ich mir nicht genau sicher, ob ich mich nicht doch angemeldet habe und einfach die Vertragsbedingungen übersehen habe. Mich hat der Brief auf jedenfall erstmal eingeschüchtert. Dem Himmel sei Dank, hab ich gestern Abend noch diese Seite gefunden und wusste, dass ich im Recht bin. Vielleicht hätte ich sonst bezahlt…
    Ich habe jedenfalls eben beim Tank angerufen, er war leider nicht zu sprechen…, und habe richtig Luft gemacht, also mit meinem Anwalt und Polizei gedroht. ich bin mal gespannt ob noch was kommt. Ich bin jedenfalls bereit zu kämpfen!
    Wenn mir noch irgendjemand ein paar Tips geben kann wäre ich sehr dankbar.

  205. Hi alle zusammen

    auch ich habe gestern Post vom Tank erhalten uns soll ebenso 123? zahlen.
    Bin natürlich aus allen Wolken gefallen!
    Ich war zwar auf der besagt Seite,habe mich aber nie angemeldet! Habe weder eine Bestätigunsmail noch eine Rechnung geschweige denn eine Mahnung bekommen.
    Hab den Tank gestern gleich angerufen und es kam raus,das die Mailaddy falsch war, also nich web.de sondern wbe.de!
    das schreiben war auch nicht an FRAU … gerichtet sondern an HERR…
    Werde natürlcih NICHT zahlen!!!! Meine Eltern ziehen nun ihrenAnwalt zu rate,bin sehr gespannt was dabei rauskommt.
    Bin schockiert,das ich hier soviele Beiträge gefunden hab,damit habe ich absolut nich gerechnet!!!!!

  206. hallo ich bin leider auch auf diese seite (songtexte-heute com) rein gefallen ..hab mich zu erst mal voll aufgeregt und mir gedacht von was ich das bezahlen soll meine 3 freundinen sind auch drauf rein gefallen und haben einfach nicht gezahlt und es ist nichts passiert .wir habe diese briefe (e-mails)einfach ignoriert …..an eurer stelle würde ich es auch nicht zahlen !!!!
    **oder bei der verbraucherzentrale anfragen** !!

  207. Hallo, ich habe mich vor einiger Zeit auf den Internetseiten songtexte-heute und Lehrstellen-heute angemeldet! Auf der Seite war weder was von kostenpflichtig noch von einem Abo die Rede. Als ich auf meine E-Mailadresse war, sah ich dann 2 Zahlungsaufforderungen, haben jedoch gleich zurückgeschrieben, das ich nie einen Vertrag abgeschlossen hab und das ich noch Minderjährig bin (unter 18) und diese Zahlung nicht leisten werde, vor 2 Wochen bekam ich dann mit der post die Zahlungsaufforderung und die Drohung vom Rechtsanwalt! Meine Eltern und ich lassen uns nicht betrügen, als ich ein zweites Mal auf die Seite gegangen bin was ganz klar und deutlich veränderte Startseite, mit riesengroßer Schrift das es ein Abo sein! Wir werden die Zahlung auf gar keinen Fall leisten! Grüße Alex

  208. Heute am 01.08. 2006 bin ich wohl genauso wie viele andere User hereingefallen auf die Firma Andreas & Manuel Schmidtlein aus 64572 Büttelborn, Von der Hube 3. Ich hoffe nur, dass den Leuten der Prozeß gemacht wird. Übermorgen bin ich bei der Verbraucherberatung in Berlin.

    Thomas

  209. Ich hab heute auch Post von diesem Tank bekommen und versucht da anzurufen, aber da läuft den ganzen Tag nur das Band!!! Ich werde auch nicht zahlen, da können die machen was die wollen! Ich werf denen doh nicht noch mein Geld in den Rachen, da ich sowieso zu wenig davon habe! Ich werde die Kerle schön vor die Wand laufen lassen! Die können sich auf was gefasst machen! Bin stink sauer!

  210. Hi! Meine minderjährige Tochter soll angeblich dort bei diesen „Brüdern“ auch einen Vertrag abgeschlossen haben. Ihr Provider sagt allerdings, dass sie am besagten Tag GAR NICHT ONLINE war, lol*** Diesem Anwalt habe ich schon meine Meinung gesagt, dass ic nicht zahlen werde, habe heute Anzeige erstattet, und wo bitte ist die Rechnung, die angeblich schon gesendet wurde??? Und warum sollte sich meine Tochter mit einer email-addi anmelden, die sie nicht hat?? 123? der magische Betrag, den wohl alle zahlen sollen. Eine Kopie aller Schreiben geht an den Verbraucherschutz und mal sehen, was die Bild Zeitung und Sat1 dazu sagt, smile****
    Greetz, Chris

  211. Hallo noch mal
    habt ihr denn mal euere Post von Tank genauer angesehen?
    Meine hat keine orginale Unterschrift, und sind 2 sorten Papier wie ist das denn bei euch wird mich mal interessieren. Koennte ja sein dass unsere Brueder nur noch Kopien machen mit der Tank Unterschrift

  212. Habe heute Post von besagtem Anwalt Herrn Tank bekommen…auch 2 verschiedenen Papaiersorten und keine original Unterschrift!!!!! War zwar vorhin sehr geschockt über die Mahnung aber nachdem ich die ganze Seite hier durchgelesen habe kann ich nur noch drüber lachen. Noch vor ner halben Stunde hab ich mir überlegt, wie ich das meinen Eltern beibringen soll bzw. weiter vorgehen soll, doch mitlerweile habe ich schon ein Widerrufsschreiben an Herrn Tank geschickt und der 2 Seitige Brief, der nur noch kopiert ist und an alle die sich angeblich irgendwo angemeldet haben verschickt wird ist ja echt lächerlich!!! Tzzzzzzz…ich werde abwarten was noch kommt…bezahlen werde und kann ich auch gar nicht…bin Ausbildungssuchend und wäre nie in der Lage gewesen, 123 ? aufzubringen für eine Sache, die ich nie in Anspruch genommen habe…Danke Ruth für den Tipp den Brief mal genauer anzuschauen! Ach und da der Herr Tank ja damit droht, er hätte die IP-Adresse meines (eures) Computers…weiter oben stand mal, dass man unter http://www.wieistmeineip.de ganz schnell seine IP-Addresse rausbekommt. Herr Tank hat also nicht meine IP Adresse, sondern wahrscheinlich eine ausgedachte…der kann keinem was!!! Also lasst euch nicht unterkriegen!

    Liebe Grüße

    Steffi

  213. Auch wir haben gestern einen Brief des Anwaltsbüro aus Osnabrück bekommen. Wir schalten einen Anwalt ein und werden gegebenenfalls Anzeige erstatten! Solchen Menschen muß das Handwerk gelegt werden.

  214. Tach, war gestern beim Anwalt, dem war diese tolle Firma und auch der „nette“ Kollege aus Osnabrück wohl bekannt! Stimmt, 2 Sorten Papier, und ach ja, auch meine Rechtschutzversicherung kannte diese Gebrüder, und ich hatte noch nicht mal einen Namen genannt!! ZAHLT BLOß NICHT AN DIESE FIRMA EINEN CENT!
    Greetz Chris

  215. Hi,
    auch ich bin drauf reingefallen. Habe Widerspruch eingelegt und bei der Polizei Anzeige erstattet.
    Aber zur IP Adresse. Die ändert sich bei jedem Mal, wenn man Online geht. Die Adressen sind beim Provider gespeichert. Also ein PC hat keine feste IP Adresse.
    Gruß Annette

  216. Hallo alle
    ich habe ja nun fast die Sch…voll wenn ich mich so in allen Forums um schaue und den Namen „Schmidtlein“ eingebe dann ruschelt es nur so von Betrug deren …. und was macht Vater Staat? muss mich echt fragen als Autofahrerin bin ich so etwas von schnell im Knast wenn ich sch.. baue und hier ??? Frage mich wer steckt denn da noch dahinter macht euch mal Gedanken schaut euch um in den Foren ist zum Ko…. wer sind wir denn???? alles war schon mal Im TV und keiner kann „will“ sie an die Wand stellen kann nicht sein …. sind doch immer wieder die Gleichen.
    Auf welches Invo sind wir als „internet Benutzer und Stuerzahler gekommen“?
    Lasst euch nicht unter buttern sind alle im gleichen Boot

  217. Uns wollten die Schmidtleins auch abzocken.Doch seit ich dem Re.Tank mitgeteilt habe,dass ich gegen die Schmidtleins bereits Strafanzeige gestellt habe,ist Ruhe eingekehrt. Jetzt melden die sich nicht mehr Gruß Manfred

  218. als info, falls ihr es noch nicht wisst.
    gegen die gebrüder ist inzwischen ein klageverfahren bei gericht eröffnet worden.
    also nicht nur strafanzeige, sondern es geht weiter.
    grüsse

  219. Hallo !!!
    Auch ich war auf einer dieser Abzockerseiten der Gebrüder Schmidtlein(Vornamen-heute.com), ohne zu wissen, worauf ich mich dort einlasse.
    Ohne irgend eine Ahnung, war ich auf der Suche nach einem passenden Vornamen für mein Baby!(Ich bin schwanger).Da ich schon auf vielen Internetseiten war, um mir ein paar Vornamen anzuschauen,bin ich einfach nicht davon ausgegangen, dass diese Seite „kostenpflichtig“ ist.
    Nun habe ich ohne jemals eine Rechnung erhalten zu haben, einen Brief vom Herrn Olaf Tank bekommen.Ich soll nun 123 Euro, innerhalb von 10 Tagen bezahlen.
    Was ich wohl kaum tun werde !!!
    Ich habe diese Seite nicht einmal genutzt, ich habe lediglich, dummerweise meinen Namen, Adresse usw ausgefüllt.Weil es hieß, dann würde ich die Namen sehen können. Aber nichts da.
    Nun habe ich dort eimal angerufen(Tank)und dort hieß es ich hätte einen Vertrag mit denen abgeschlossen, weil ich angeblich eine E-Mail bestätigt habe, woran ich mich aber überhaupt nicht erinnern kann.
    Zumal ich mich ohnehin frage, wozu man 2 Jahre zahlen soll, wenn man nur einmal nach einem Namen schauen möchte. Wie gesagt war ich auf der angeblichen Seite, wo die Namen zu finden seien, niemals drauf.Ich habe die Seite nie gesehen!
    Ich sagte am Telefon das ich von momentan von Harz 4 lebe und 19 Jahre alt bin und mein Mann auch.
    Ich kann mir derart hohe Kosten für einen „Service“ den ich nicht einmal genutzt habe oder nutzen werde also nicht leisten, denn Hartz 4 ist so ausgerichtet, dass es gerade zum Leben reicht.
    Die „freundliche Dame“ am Telefon meinte daraufhin das sich jeder 15 Euro im Monat leisten könne.
    Und das ich mir das alles nochmal durchlesen solle.
    Ich könnte das ja auch monatlich abbezahlen.(+ die Anwaltskosten natürlich).
    Die werden sich noch umschaun.
    Ich zahle das garantiert nicht.
    Da geht ja wohl was nicht mit rechten Dingen zu !!!
    Davon abgesehen, kann ich mir das wirklich nicht leisten.
    Aber als wenn ich solche Betrüger noch füttere… TZ…
    Ich werde ich an die Verbraucherschutzzentrale wenden ! Mal schaun ob die mir weiterhelfen können, zahlen werde ich ganz sicher keinen Cent an diese Betrüger !!!
    Diese Menschen müssen wirklich gewissenlos sein !!!
    Da muss man doch irgendwie gegen solche Leute vorgehen können ?!
    Ich glaube die wollen mir nur Angst machen…Dann sollen die mich doch wenn nicht anders vor Gericht schleppen ! Ich werde ehrlich sein, im gegensatz zu denen.
    Was habe ich schon zu verlieren, außer Geld, dass ich sowieso nicht habe… -.-
    (Ich hoffe natürlich soweit kommt es gar nicht erst)In die Schufa möchte ich nämlich auch nicht…
    Oh man… wie ich solche Menschen verachte!Aber es ist gut zu sehen, dass ich damit nicht allein bin…
    LG
    Anna

  220. heyhey…ich werde denn jetzt auch mal was posten…bin auch auf diese schmidtleins reingefallen! habe schon einen brief von deren anwalt bekommen, und meine frist einen betrag von 123? zu bezahlen läuft in 3 tagen ab!!! ich habe mich selbstverständlich auch nirgendsn agemeldet.
    was kann ich tun?
    Ps: ich habe auf die ersten mails von den schmidtleins nicht reagiert…ein fehler?!

  221. gerichtsverfahren gegen die gebrüder

    ich habe die info aus einem verteiler und auch telefonisch. ich weiss darüber so viel, dass nun erstmals aktiv gegen die gebrüder vorgegangen wird, um bereits gezahltes und zu unrecht erhaltenes geld wieder zurück zu bekommen. dadurch würde dann auch das gesamte geschäftsgebaren dieser leute vor gericht unter die lupe genommen. un dmal sehen, wie der herr tank dabei wegkommt.
    mich selbst wollten sie auch abzocken, obwohl ich mich bei denen weder angemeldet noch ihre dienste in anspruch genommen habe. und selbstverständlich zahle ich nicht. wenn ich erfahre, wie es in der sache weiter geht, stelle ich das hier ein. jedenfalls eine günstige wendung für alle. lasst euch nicht einschüchtern.
    gruss justus

  222. Habe heute Post von besagtem Anwalt Herrn Tank bekommen…auch 2 verschiedenen Papaiersorten und keine original Unterschrift!!!!! War zwar vorhin sehr geschockt über die Mahnung aber nachdem ich die ganze Seite hier durchgelesen habe kann ich nur noch drüber lachen.Ich soll innerhalb von 10 tagen 123 ? Zahlen da ich mich (antscheined) bei http://www.P2P.com angemeldet habe.War nie bei dieser Internetseite Super !
    Lg. Svoboda aus Wien

  223. Hallöle,

    bei uns ist auch ein Schreiben von „RA“ Tank eingegangen. Lustig finde ich, dass die Rechnung per Mail verschickt wurde und bei GMX im Spamordner gelandet ist!
    Natürlich bezahlen wir nicht. Ich habe 3 Fragen:
    1. Lohnt es sich, bei der Polizei Anzeige zu erstatten mit Hinweis auf viele Geschädigte?
    2. Ist schon jamndem eine Seite bekannt, wo sich Betroffene zu einer Sammelklage anmelden können? Das würden wir sehr gerne machen. Das wäre uns sogar mehr als 84 Euro wert! Das wäre für die Zukunft gut. Wo kommt man denn da hin, dass man noch nicht mal im Internet surfen kann ohne Rechnungen und Mahnungen zu bekommen? So etwas gehört ein Riegel vorgeschoben!
    3. Woher haben die unsere Adresse? IP ist klar, wenn man da gesurft hat, aber die Adresse?
    Wie gesagt, es wurde nix abgeschlossen und keine persönlichen Daten eingegeben!
    Viele Grüße

    Peter

  224. hallo,
    ich bin auch reingefallen, habe von deren Anwalt eine Mahnung bekommen. Ich weiss nicht mehr ob ich mich da angemeldet habe, wenn ja hat jemand einen guten Tipp?

  225. Sehr geehrte Damen und Herren.

    Ich habe eine Nachbarin von mir erfolgreich gegen Herrn Tank verteidigt und würde auch ihnen gerne zu ihrem Recht verhelfen. Den Mandanten von Herrn Tank ist das Handwerk zu legen. Wenn Interesse besteht, würde ich gerne ihre Interessen wahrnehmen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Rechtsanwalt
    Max-Peter Gofferje

  226. Hallo Herr Gofferje
    danke fuer ihre E-mal …. Habe zu ihrem Antrag noch etliche Fragen….Wie so kann ich Sie nirgens als Rechtsanwalt im Internet finden? gibt es dafuer eine Erklaerung? Den Herrn Tank findet man ueberall ??? Koennen Sie mir meine Fragen beantworten?

    MfG
    Ruth

  227. Hallo Herr Gofferje
    danke fuer ihre E-mal …. Habe zu ihrem Antrag noch etliche Fragen….Wie so kann ich Sie nirgens als Rechtsanwalt im Internet finden? gibt es dafuer eine Erklaerung? Den Herrn Tank findet man ueberall ??? Koennen Sie mir meine Fragen beantworten?

    MfG
    Ruth

  228. Hallo Ruth,

    die Erklärung ist ganz einfach.

    Herr Tank hat alleine in diesem Jahr ein Aktenzeichen jenseits der 160.000,

    dass heisst, es gibt eine unmenge von Leuten, die sich immer wieder über diese

    Machenschaften beschweren. Herr Tank scheint auch in diesen Kreisen

    mehrere Unternehmen zu betreuen, die einen immenses Volumen vorweisen.

    Mich finden Sie zum einen auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

    unter „Anwaltssuche“. Ich bin in Krefeld tätig.

    Meine Daten:
    Rechtsanwaltskanzlei
    Max-Peter Gofferje
    Uerdinger Str. 461

    47800 Krefeld

    Sie können mich auch gerne mobil unter 0178- 1 59 83 04 erreichen.

    Ich werde dann gerne Ihre Fragen beantworten.

    Mit freundlichen Grüssen

    Max-Peter Gofferje

  229. Auch meine Tochter (15 Jahre) ist auf die Tricks einer kostenlosen Internetseite ( p2p-heute.com Fa.Schmidtlein+Co.) reingefallen.Gestern kam Rechnung und Mahnung. Habe u.a. die Rheinland-Pfälzische Verbraucherzentrale angeschrieben, habe gehört auf der Internetseite des Verbraucherministerium gibts Infos oder eine Meldeliste ? ich werde die RHEINPFALZ-Zeitung informieren und ich werde ein Schreiben an meine Landtags- Bundestags- oder sonstigen VOLKSVERTRETER verfassen.
    Wo bleibt der Staat der ?SCHADEN VON IHM WENDEN? versprochen hat ??? Vielleicht nicht so intensiv wie wirs eigentlich gern haben möchten, weil vielleicht Schmidtlein+Co von den 84? Eintreibergeld 11,59? Mehrwertsteuer an den Staat abgeben ?? ( Sogar noch schön ausgewiesen auf der Rechnung )
    Kann jeder ausrechnen wenn jeder bezahlen würde ?““Habe heute per Einschreiben widersprochen.

  230. Hallo bin direkt heute opfer dieser „Firma“ geworden und weiß nicht genau wie ich mich jetzt verhallten soll!

    Ich soll mich gleich 2 mal bei denen angemeldet haben und rechnungen bekommen haben aber ich weiß von nichts: kann mir jemand sagen wie ich mich jetzt verhallten soll?

    Danke Denise

  231. Hallo Herr Gofferje

    Habe nun überall nach geschaut, aber eine Konnte hier Festnetz Telefonnummer nicht finden weder im Telefonbuch noch bei goyellow.de. Eine Kanzlei ohne Festnetz Telefonnumer??? nur Handy ?????

    Mfg Ruth

  232. Hallo,

    ich habe mich so verhalten, wie die meisten in dem Forum beschrieben haben, nicht bezahlt, und Wiederruf per Anschreiben an Tank geschickt. Ich habe ihn angefordert, mir die Vollmacht vorzuweisen, etc… Folge: es kommt eine Antwort mit der Vollmacht unterzeichnet am 13.03.2006. Und jetzt, auch zur Polizei gehen, etc… Ich habe echt meine Sch. gestrichen voll und wundere mich, dass die Deutsche Justiz da nichts unternimmt.

    Wie soll ich mich weiter verhalten?

    Y.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Zur Werkzeugleiste springen