Werbung

Neue Abo-Falle im Internet www.lebenserwartung.tv – kein Hinweis auf Kostenpflichtigkeit

Werbung

Neue Abo-Falle im Internet

Die Webseite www.lebenserwartung.tv erregt derzeit den Ärger der bayerischen Verbraucherschützer. Der Betreiber mit Adressen in Lindenberg und Fulda lockt mit einem fragwürdigen Online-Test zur voraussichtlichen Lebenserwartung. Auch der österreichische Konsumentenschutz wurde durch Beschwerden bereits auf die Seite aufmerksam. Obwohl der Test nach Angaben des Betreibers nur zehn Minuten dauert, soll der Verbraucher für zwei Jahre monatliche Abo-Gebühren in Höhe von vier Euro berappen. Davon erfährt man freilich nur im Kleingedruckten, das in der Regel nicht gelesen wird.

?Wer auf den Test hereingefallen ist, sollte den Betrag auf keinen Fall zahlen?, rät Markus Saller, Jurist bei der Verbraucherzentrale Bayern. Nichts deutet bei der Anmeldung darauf hin, dass das Angebot kostenpflichtig ist, geschweige denn ein Abo abgeschlossen wird. Betroffene, die vom Anbieter unter Druck gesetzt werden, können sich von den Verbraucherschützern beraten lassen. Die Adressen der Beratungsstellen sind im Internet zu finden unter www.verbraucherzentrale-bayern.de. Dort besteht auch die Möglichkeit der E-Mail-Beratung.

aus: VZ Bayern
http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/UNIQ115246659629252/link241952A.html

Werbung

9 Kommentare zu Neue Abo-Falle im Internet www.lebenserwartung.tv – kein Hinweis auf Kostenpflichtigkeit

  1. leider bin ich auch drauf reingefallen, sie drohten mir mit inkasso sogar mit anzeige, ich habe sogar in ihnenen augen mit falschem nahmen gemeldet! leider habe ich die 48 euro bezahlt!

  2. Bin zwar auch in diese Falle getappt, aber nachdem ich falsche Angaben gemacht habe was meine Anschrift angeht und sie mir daraufhin mit einer Strafanzeige gedroht haben war mein erster Weg zur Polizei. Dort wurde ich freundlich und umfassend informiert und sie sagten mir das ich es bei sowas dann schon mal drauf ankommen lassen sollte da die Erfolgsaussichten von lebenserwartung.tv sehr gering seien

  3. Hatte das selbe Erlebnis wie Jörg. Auch Drohungen etc. Hatte nach Anmeldung erst die AGBs gelesen und umgehend (Innerhalb von 5 Min) die Anmeldung per E-Mail widerrufen. Darauf gabs keine Reaktion, sondern nur Mahnung und Androhung einer Anzeige. Schicke Ihnen seit ein paar Wochen täglich mehrere Emails(immer die selbe, wäre ja sonst zuviel Arbeit) in der ich um Bestätigung meiner Kündigung bitte.

    Wenn die spammen, kann ich das schon lange!!! Attackiert die doch einfach. Irgendwann geben die wohl nach!

  4. ich bin auch darauf reingefallen…ich habe mein widerrufsrecht nutzen wollen, es wurde aber abgelehnt wegen irgendeiner von mir bestätigten aktivierung…..was kann ich denn jetzt tun? sie wollen 30 ? haben… noch wurde mir nicht gedroht und vom abo steht selbst in den AGB’s nichts genaues…alles andere is fachchinesisch und ein normaler mensch blickt da garnicht durch!!!!

  5. War eben mal auf der ominösen Seite.
    innerhalb von 14tagen kündigung möglich( ist vertrags recht) und steht ebenso wie das abo auf der ersten Seite.

    und in den agbs steht

    § 3 Widerrufsrecht

    (1) Ist ein Vertrag gemäss Ziffer 1. (Vertragsabschluss) zustande gekommen, hat der Kunde das Recht, die Dienstleistung von Lebenserwartung.TV zunächst 14 Tage lang im Zuge einer Testmitgliedschaft zu erproben. Die Testmitgliedschaft ist innerhalb dieser 14 Tage jederzeit kündbar. Der Widerrufs ist zu richten an folgende Adresse per Post, E-Mail oder Fax:

    Lebenserwartung.TV
    TopTelTelemarketing GmbH
    Stettemerstrasse 153
    8207 Schaffhausen
    Schweiz

    Damit ist alles definiert.
    Sie haben 14tage zeit als unbedarfter user dieser billigen web seite um aktiv zu werden.
    einzige vorrausetzung: NICHT EINSCHÜCHTERN LASSEN!!

    Schönes Leben noch…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Zur Werkzeugleiste springen