Werbung

Einer für Alle: Das einheitliche Ladegerät für Mobiltelefone

Werbung

Einer für Alle: Das einheitliche Ladegerät gibt Konsumenten den Vorrang
Unkomplizierteres Leben durch neues Ladegerät für Mobiltelefone1

Wie oft haben wir unser Ladegerät für unser Mobiltelefon zu Hause vergessen – der Akku leert sich und die Suche nach dem passenden Ladegerät unter Freunden und Kollegen beginnt.
Mit den derzeit über 30 verschiedenen Ladegeräten auf dem Markt stellt sich die Suche oft rasch als wenig erfolgreich heraus.

Die gute Nachricht für Konsumenten: 14 der grössten Hersteller von Mobiltelefonen, die 90% des europäischen Marktes abdecken, haben den Vorschlag der Europäischen Kommission angenommen und sich auf ein einheitliches Ladegerät geeinigt

Zukünftig werden wir daher nur ein einziges Ladegerät für die marktführenden Marken von Smartphones benötigen. Wer also in Zukunft kein eigenes Ladegerät bei sich hat, kann jedes andere benützen, um sein Mobiltelefon zu laden.

Es wird erwartet, dass die Initiative zukünftig ausgeweitet und damit das einheitliche Ladegerät auch für andere elektronische Geräte nutzbar gemacht wird. In der Tat eine « smarte » Sache.

Und es gibt noch einen weiteren Vorteil: Bei jedem Kauf eines neuen Mobiltelefons – jedes Jahr werden rund 185 Millionen allein im Europäischen Raum verkauft – bekommen wir ein neues Ladegerät. Das Resultat: etwa 51.000 Tonnen alter nicht mehr verwendeter Ladegeräten innerhalb der EU. Dies wird bald der Vergangenheit angehören. Mobiltelefone können künftig günstiger erworben werden und auch der anfallende elektronische Müll wird reduziert.

Zudem ist das neue Ladegerät energieeffizienter als seine veralteten Vorgänger – der Energiestandard entspricht den aktuellsten Vorgaben der EU.